Rezept Illhäuser Matrosengericht Mit Riesling

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Illhäuser Matrosengericht Mit Riesling

Illhäuser Matrosengericht Mit Riesling

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 23361
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2960 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geruchsfresser !
Hände verlieren den Fischgeruch, wenn man sie mit Essig oder Salz abreibt. Fischgeruch beim Kochen wird durch Essig im Sud gemildert. Etwas Sesamöl tut es auch. Um die Bratpfanne von Fischgeruch zu befreien, streue man reichlich Salz in die Pfanne, gieße heißes Wasser darüber und lasse die Pfanne einige Zeit stehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1  Aal, etwa 1 kg muss nicht unbedingt sein
1  Hecht, ca. 500 g
1  Flussbarsch, ca. 200 g
1  Schleie, ca. 300 g
2  Forellen, ca. 400 g jeweils
125 g Butter
4  Schalotten
700 ml Elsässer Riesling
- - Salz
- - Pfeffer, frisch gemahlen
200 g Blätterteig
1  Eigelb; zum Bestreichen
200 g Egerlinge; oder Champignons
50 g Mehl
2  Eigelb;
1/4 l Süsse Sahne
1  Sp./Schuß Zitronensaft
1 Prise Muskatnuss; frisch gerieben
1 El. Petersilie; gehackt
1  Lauchstange
1  Karotte
1  Zwiebel
- - Lorbeerblatt
1  Thymianzweig
1/2  Knoblauchzehe
1  Estragonzweig
Zubereitung des Kochrezept Illhäuser Matrosengericht Mit Riesling:

Rezept - Illhäuser Matrosengericht Mit Riesling
Fische putzen und in essbare nicht zu große Stücke schneiden. Mit den Köpfen den Sud aufsetzen. Gewürze hinzugeben, mit 1/2 l Wasser unbedeckt ca. 30 Minuten kochen lassen. Abseihen und zur Seite stellen. In einen großen Topf 40 g Butter schmelzen lassen und die gehackten Schalotten darin anschwitzen. Riesling und Fischsud zugeben. Salzen und pfeffern und zum Kochen bringen. Dann die Fischstücke einlegen, je nach Garzeit und das ganze ca. 20 Minuten simmern lassen. Blätterteig ausstechen, mit Eigelb bestreichen und bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Champignons putzen, in Scheiben schneiden und in Butter weich dünsten. Die fertigen Fische vorsichtig aus dem Sud heben und in eine vorgewärmte Schüssel legen. Den Sud mit Mehlbutter abbinden. Süsse Sahne dazugeben, zum Schluß ein Eigelb unterziehen. Mit Zitronensaft, Muskatnuss abschmecken und die Champignons mit der Petersilie zugeben. Als Beilage: Nudeln und mit Blätterteig-Fleurons garnieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 22138 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Die Mexikanische Küche, bunt und feurigDie Mexikanische Küche, bunt und feurig
Chili con Carne, Tacos oder Tortillas in allerlei Variationen – und was hat die mexikanische Küche wohl sonst noch zu bieten? Eine ganze Menge, denn dass Mexiko ein Schmelztiegel der verschiedensten Kulturen ist, zeigt sich auch in der Landesküche.
Thema 7417 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Rebhuhn - Genuss von WildRebhuhn - Genuss von Wild
Wild zu essen bedeutet, ein Stück europäischer Tradition zu folgen – und das auf sehr angenehme Art und Weise.
Thema 7362 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |