Rezept II. Schinken in Brotteig

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept II. Schinken in Brotteig

II. Schinken in Brotteig

Kategorie - Fleisch, Schwein, Schinken, Weißkohl, Teigware Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29410
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6391 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Saftige Zitronen !
Zitronen mit glatter Schale und weitgehend runder Form sind saftiger und aromatischer, weil sie ausgereift sind. Ungespritzte Zitronen, die 15 Minuten in heißes Wasser gelegt werden, ergeben fast die doppelte Saftmenge.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 10 Portionen / Stück
2 kg Schweineschinken; gepökelt
2  Zwiebeln; (1)
3  Zwiebeln
3  Lorbeerblätter
6  Gewürznelken
6  Wacholderbeeren
1 El. Pfefferkörner
1/8 l Weißwein
1 Tl. Salz (2)
- - Salz
1  Weißkohlkopf
150 g durchwachsener Speck geräuchert
7 El. Essig
- - weißer Pfeffer
6 El. Öl; (3)
1 El. Öl; (4)
1 El. Kümmel
1/2  Hefewürfel
500 g Backmischung "Krustenbrot"
3 El. Senf
300 ml warmes Wasser (5)
- - 22.03.97 erfaßt von I.Benerts
Zubereitung des Kochrezept II. Schinken in Brotteig:

Rezept - II. Schinken in Brotteig
Fleisch waschen. Zwiebeln (1) schälen und halbieren. Mit Fleisch, Lorbeerblättern, Nelken, Wacholderbeeren, Pfefferkörnern, Wein und Salz (2) in einen großen Topf geben. So viel Wasser zugießen, daß das Fleisch bedeckt ist. Alles Aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze ca. 4 Stunden garen. Fleisch herausnehmen und abkühlen lassen. In der Zwischenzeit Kohl putzen, waschen, in Spalten schneiden und den Strunk herausschneiden. Kohl in Streifen hobeln. Speck würfeln und in einer Pfanne knusprig auslassen. Essig mir Salz und Pfeffer verrühren. Öl (3) darunterschlagen. Speck und Kümmel unterheben. Die Marinade über den Kohl gießen und unterziehen. Mindestens eine Stunde ziehen lassen. Restliche Zwiebeln schälen und würfeln. Öl (4) erhitzen. Zwiebeln darin braun braten. Hefe in warmen Wasser (5) auflösen. Backmischung und Zwibeln zufügen, alles mit den Knethaken des Handrührgerätes ca. 3 Minuten verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort 15 Minuten gehen lassen. Fleisch von der Schwarte und dem Fett befreien, mit Senf bestreichen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen. Fleich darin ainschlagen. Mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Mit Wasser bestreichen und mit einer Gabel mehrmals einstechen. Im vorgeheizten Backofen ca. 45 Minuten backen. :Pro Person ca. : 660 kcal :Pro Person ca. : 2770 kJoule :Zubereitungs-Z.: 5 1/4 Stunden :E-Herd: Grad: 200 :Gas: Stufe: 3

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kefir - der gesunde Pilz aus TibetKefir - der gesunde Pilz aus Tibet
Aus den Hochgebirgen des Tibet und Kaukasus stammt der Milchkefir - ein joghurtähnliches, leicht säuerliches Getränk, das angenehm auf der Zunge prickelt.
Thema 48917 mal gelesen | 31.12.2007 | weiter lesen
Johanna Maier - die Herrin der HaubenJohanna Maier - die Herrin der Hauben
Die zierliche 57-Jährige ist eine Lichtgestalt am Gourmet-Himmel. Vier Hauben verlieh ihr Gault Millau im Jahr 2001, somit ist Maier nicht nur die erste, sondern auch die einzige 4-Hauben-Köchin weltweit und die beste Köchin Österreichs.
Thema 5329 mal gelesen | 19.05.2010 | weiter lesen
Jamie Oliver - die neue Lust am KochenJamie Oliver - die neue Lust am Kochen
Für eine kleine Revolution zwischen Töpfen, Pfannen und Herdplatten hat der britische Fernsehkoch Jamie Oliver gesorgt – eine Revolution, die umgehend begeisterte Anhänger fand.
Thema 10731 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |