Rezept Husten Tee Mischung

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Husten-Tee-Mischung

Husten-Tee-Mischung

Kategorie - Getränke, Tee, Kräuter, Hausmittel Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26555
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 8885 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tomaten haben weniger Kalorien !
Tomatensaft hat nicht nur weniger Kalorien als Apfel- oder Orangensaft, er zügelt auch noch zusätzlich Ihren Appetit. Trinken Sie ihn also vor dem Essen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
14  Teile Himbeerblätter
5  Teile Lindenblüten
5  Teile Melonenbaumblüten
5  Teile Waldmeister
5  Teile Fenchelfrüchte
5  Teile Lungenkraut
5  Teile Isländisch Moos
5  Teile Rosinen
5  Teile Süßholz
5  Teile Erdbeerkraut
Zubereitung des Kochrezept Husten-Tee-Mischung:

Rezept - Husten-Tee-Mischung
Der Tee wirkt gegen Erkältungskrankheiten, Heiserkeit, Husten, Bronchialkatarrhen. Man läßt 1 Eßlöffel der Mischung mit einer Tasse Wasser kurz aufkochen, seiht ab und trinkt den Tee sofort. Anwendung: Drei Tassen pro Tag vor den Hauptmahlzeiten. Hinweise: Während der Schwangerschaft sollten Lindenblüten nicht verwendet werden. Personen mit schweren Herzkrankheiten sollten ebenfalls von einer Verwendung absehen. Waldmeister: Bei Überdosierung oder langandauernder Verwendung kann die Blutgerinnungsfähigkeit vermindert werden. Hierdurch können innere Blutungen oder eine Verstärkung der Monatsblutung entstehen. Bei normaler Verwendung können Übelkeit, Schwindel, Kopfschmerzen und Leberbeeinträchtigungen vorkommen. Bei Krankheiten mit inneren Blutungen sollte Waldmeister nicht verwendet werden. Süßholz: Sehr hohe Dosen über längere Zeit können zu Schwellungen im Gesicht und zu erhöhtem Blutdruck führen. Anis: Bei starker Überdosierung, folgt nach einer kurzen Erregungsphase ein Tiefschlaf mit Muskellähmung.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Sherry - Der Aperitif aus AndalusienSherry - Der Aperitif aus Andalusien
Er gehört zu den Lieblingsgetränken der Spanier, Holländer und Deutschen, die Engländer lieben ihn als Aperitif, aber auch Amerikaner und Japaner sind sich einig, dass ein guter Sherry zu den Genüssen dieser Welt gehört.
Thema 8264 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Toona - Gemüse vom BaumToona - Gemüse vom Baum
Der aus Asien stammende Chinesische Gemüsebaum (Toona sinensis) ist in seiner Heimat äußerst beliebt. Hierzulande rückt er nur langsam in den Blickpunkt der Pflanzenfreunde.
Thema 16015 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Aprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt QualitätAprikosen - süße Früchtchen, bei Aprikosen zählt Qualität
Viele Menschen genießen die Aprikose nur noch als Konfitüre – zu oft waren sie vom Kauf der zarten, hellorangenen Früchte enttäuscht.
Thema 5972 mal gelesen | 10.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |