Rezept Hushpuppies

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hushpuppies

Hushpuppies

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20647
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2988 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Hartgekochtes Eigelb !
Wollen Sie nur das hartgekochte Eigelb haben, so trennen Sie die Eier und lassen die Eidotter vorsichtig in kochendes Wasser gleiten. Ca. 10 Minuten kochen lassen. Als Basis für einen feien Mürbeteig oder als Soßengrundlage sind sie besonders geeignet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 30 Portionen / Stück
150 g Feines Maismehl
75 g Mehl; mit
- - Backpulver; gemischt
2 El. Maisstaerke
1 El. Backpulver
1/2 Tl. Zwiebelsalz
1/4 Tl. Chilipulver
1 Tl. Cajun-Gewuerz
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
2 El. Zwiebel; gerieben
2  Eier; leicht geschlagen
180 ml Milch
1 El. Schmalz
- - Oel; zum Fritieren
- - konvertiert & angepasst von K.-H. Boller 2426/2270/7
- - erfasst am 15. Jul. 1996
Zubereitung des Kochrezept Hushpuppies:

Rezept - Hushpuppies
In einer Ruehrschuessel Mehl, Maisstaerke, Backpulver, Zwiebelsalz, Chili- und Cajun-Gewuerze mit Knoblauch, geriebener Zwiebel und den leicht geschlagenen Eiern vermischen. Milch und Schmalz in einem kleinen Topf langsam erhitzen, bis das Fett geschmolzen ist. Ueber die Mehlmischung giessen und gut verruehren. Abkuehlen lassen. Das Oel in einer tiefen, schweren Pfanne erhitzen. Den Teig essloeffelweise hineingeben und fritieren, bis die Krapfen aufgegangen und goldbraun sind. Ein- oder zweimal wenden. Mit einer Schaumkelle oder Sieb herausnehmen, auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Warm servieren. H I N W E I S ! Jeweils nur vier oder fuenf Essloeffel Teig auf einmal fritieren, da das Oel sonst abkuehlt und die Krapfen zuviel Fett aufnehmen. Ausserdem muessen die Krapfen wirklich im Oel schwimmen, das heisst, das Oel muss mindestens drei Zentimeter hoch in der Pfanne stehen. Erfasser: Stichworte: Mehl, Fritiert, Cajun, P30

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Walnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde ErnährungWalnuss - Walnüsse sind wertvoll für eine gesunde Ernährung
Der Walnussbaum ist der Baum des Jahres 2008. Dieser alte Hausbaum verwöhnt uns seit Jahrhunderten mit edlem Holz und besten Nüssen. Die Heimat der Walnuss befindet sich auf der Balkanhalbinsel und in Asien.
Thema 7873 mal gelesen | 30.01.2008 | weiter lesen
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29558 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008Ratatouille, der Film auf DVD am 14.02.2008
Am 14.02.2008 ist der Verkaufsstart der DVD zum Film Ratatouille. Rémy ist anders als die anderen Ratten. Mit seinem exzellenten Geruchssinn bewahrt er seine Familie und Freunde davor, vergiftetes Essen zu sich zu nehmen, doch er will mehr vom Leben.
Thema 5117 mal gelesen | 05.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |