Rezept Hushpuppies

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hushpuppies

Hushpuppies

Kategorie - Nudeln Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20647
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3089 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Klopfen Sie mal an kurioser Tipp !
Cola- oder Limonadendosen haben die Eigenschaft überzuschäumen, wenn man sie öffnet. Bevor Sie den Nippel hochziehen, klopfen Sie mit dem Fingernagel ein paar Mal drauf. Ob Sie es glauben oder nicht, selbst wenn Sie die Dose vorher schütteln, es spritzt nicht ein Tropfen über.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 30 Portionen / Stück
150 g Feines Maismehl
75 g Mehl; mit
- - Backpulver; gemischt
2 El. Maisstaerke
1 El. Backpulver
1/2 Tl. Zwiebelsalz
1/4 Tl. Chilipulver
1 Tl. Cajun-Gewuerz
1  Knoblauchzehe; fein gehackt
2 El. Zwiebel; gerieben
2  Eier; leicht geschlagen
180 ml Milch
1 El. Schmalz
- - Oel; zum Fritieren
- - konvertiert & angepasst von K.-H. Boller 2426/2270/7
- - erfasst am 15. Jul. 1996
Zubereitung des Kochrezept Hushpuppies:

Rezept - Hushpuppies
In einer Ruehrschuessel Mehl, Maisstaerke, Backpulver, Zwiebelsalz, Chili- und Cajun-Gewuerze mit Knoblauch, geriebener Zwiebel und den leicht geschlagenen Eiern vermischen. Milch und Schmalz in einem kleinen Topf langsam erhitzen, bis das Fett geschmolzen ist. Ueber die Mehlmischung giessen und gut verruehren. Abkuehlen lassen. Das Oel in einer tiefen, schweren Pfanne erhitzen. Den Teig essloeffelweise hineingeben und fritieren, bis die Krapfen aufgegangen und goldbraun sind. Ein- oder zweimal wenden. Mit einer Schaumkelle oder Sieb herausnehmen, auf Kuechenpapier abtropfen lassen. Warm servieren. H I N W E I S ! Jeweils nur vier oder fuenf Essloeffel Teig auf einmal fritieren, da das Oel sonst abkuehlt und die Krapfen zuviel Fett aufnehmen. Ausserdem muessen die Krapfen wirklich im Oel schwimmen, das heisst, das Oel muss mindestens drei Zentimeter hoch in der Pfanne stehen. Erfasser: Stichworte: Mehl, Fritiert, Cajun, P30

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6941 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Lussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit RezeptideeLussekatter zum Luciafest eine Schwedische Tradition mit Rezeptidee
Zu den traditionellen schwedischen Festen gehört in der Vorweihnachtszeit das Luciafest. Dieses Fest fällt auf den 13. Dezember und wird in den christlichen Kirchen als Gedenktag der Heiligen Lucia von Syrakus gefeiert.
Thema 14095 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6954 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |