Rezept Husarenkrapferl I

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Husarenkrapferl I

Husarenkrapferl I

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21135
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7108 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Grapefruit !
Entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 60 Portionen / Stück
200 g Butter
100 g Zucker
2  Eigelb
1  Vanillestange
1 Prise Salz
300 g Mehl
80  geriebene Haselnuesse
- - Puderzucker
150 g Johannisbeerkonfituere
Zubereitung des Kochrezept Husarenkrapferl I:

Rezept - Husarenkrapferl I
Die Butter mit dem Zucker, den Eigelben, dem ausgekratzten Mark der Vanillestange und dem Salz in einer Schuessel gut vermengen. Das Mehl daruebersieben und zusammen mit den gemahlenen Haselnuessen unterkneten. Den Teig in Folie einschlagen und 2-3 Stunden in den Kuehlschrank legen. Den Teig zu einer gleichmaessig dicken, langen Rolle formen und diese in etwa 60 Stuecke schneiden. Jedes Teigstueck zu einer Kugel rollen und auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzen. Den Backofen auf 200 Grad (Gas Stufe 3) vorheizen. Mit dem Daumen oder dem Kochloeffelstiel jedes Teigstueck leicht eindruecken. Das Gebaeck im heissen Backofen 15-20 Minuten backen. Auf Kuchengittern erkalten lassen. Die Gebaeckstuecke mit Puderzucker besieben. Die Konfituere erwaermen. In die Vertiefung von jedem Gebaeckstueck etwas Konfituere geben. Die Konfituere 1-2 Tage trocknen lassen, bevor die Husaren-krapferln in eine Dose geschichtet werden. Zubereitunsgzeit: 1 3/4 Stunden ohne Kuehlzeit. Pro Stueck ca. 283 kJ = 68 kcal. Quelle: Ratgeber Spezial Nr. 4/1996 ** Gepostet von Volker Englisch Stichworte: Backen, Gebaeck, Weihnachten, P60

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6952 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
Sushi die Wurzeln einer Yuppie-NahrungSushi die Wurzeln einer Yuppie-Nahrung
Heutzutage hat wohl jeder wenigstens einmal bereits von diesen Restaurants gehört, in denen man rohen Fisch (Sushi) isst.
Thema 7740 mal gelesen | 27.02.2007 | weiter lesen
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15522 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |