Rezept Hunsrücker Krombierekuche

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hunsrücker Krombierekuche

Hunsrücker Krombierekuche

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 26851
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2319 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Käsesoße (lecker) !
Wenn es schnell gehen, aber der Geschmack nicht zu kurz kommen soll, probieren sie koch einmal folgendes Rezept aus:

Eine Büchse passierte Tomaten (250g), einen Becher Sahne (100g) und ca. 100g geriebenen Emmentaler Käse. Wer es lieber deftiger mag, kann auch z.B. Gorgonzola nehmen. Alles zusammen in einem Topf erhitzen und mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker abschmecken. Es schmeckt sehr lecker, z.B. zu Kalbfleisch, Nudeln etc.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
375 g Kartoffeln, gekocht, kalt
125 g Haselnusskerne, gemahlen
3  Eier
250 g Zucker
100 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1 Prise Nelken, gemahlen
1 Tl. Zimt
75 g Zitronat, gewürfelt
1  Zitrone, unbehandelt
2 El. Butter
2 El. Paniermehl
200 g Puderzucker
1  Eiweiss
1 Tl. Zitronensaft
1 El. Arrak
Zubereitung des Kochrezept Hunsrücker Krombierekuche:

Rezept - Hunsrücker Krombierekuche
Kartoffeln durch eine Presse drücken, Eier trennen, Eigelb und Zucker ca. 15 Minuten hellschaumig aufschlagen. Mehl, Backpulver, Nelken und Zimt in ein Sieb geben und über die Eischaummasse sieben. Zitronenschale abreiben und unterrühren. Eiweiß sehr steif schlagen und zusammen mit den Kartoffeln, Haselnüssen und Zitronat unter die Eischaummasse heben. Eine Springform (26 cm Durchmesser) dünn mit Fett ausstreichen, mit Paniermehl ausstreuen, Kartoffelmasse hineinfüllen und glattstreichen. In den Backofen bei 200 Grad C schieben und 45 bis 60 Minuten backen. Den Kuchen aus der Form lösen , abkühlen lassen. Für den Guß: Puderzucker und Eiweiß kräftig durchschlagen , Zitronensaft und Arrak unterrühren. Den Guß auf den Kuchen gießen und glattstreichen. Quelle: Heimatrezepte aus Omas Küche, Werbegemeinschaften Idar-Oberstein Erfasser: Hein Ruehle im Mai 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Johannisbeeren - die Johannisbeere senkt den CholesterinspiegelJohannisbeeren - die Johannisbeere senkt den Cholesterinspiegel
Die Johannisbeere ist eine Verwandte der Stachelbeere. Kein Wunder, mag da manch eine Naschkatze sagen. Die schmecken ja beide schrecklich sauer.
Thema 25156 mal gelesen | 24.07.2007 | weiter lesen
Säure Basen Diät - Abnehmen und EntsäuernSäure Basen Diät - Abnehmen und Entsäuern
Sind Sie oft müde? Leiden Sie an unreiner Haut oder glanzlosem Haar? Wenn ja, dann liegt es vielleicht daran, dass der Körper übersäuert ist.
Thema 56109 mal gelesen | 18.07.2008 | weiter lesen
Der Stint - ein ganz besonderer FischDer Stint - ein ganz besonderer Fisch
Der Verzehr von Fisch ist fraglos sehr gesund, doch immer eine Geschmacksfrage. Nicht jeder kann sich mit dem typischen Eigengeschmack anfreunden und besonders Kinder tun sich oft schwer damit, ab und an eine Fischmahlzeit zu verzehren.
Thema 15206 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |