Rezept Hunsrücker Appelklees mit Haselnuss Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hunsrücker Appelklees mit Haselnuss-Sauce

Hunsrücker Appelklees mit Haselnuss-Sauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25949
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3263 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Weintraube !
Gut für Haut und Kreislauf, regen die Nierentätigkeit an, bringen die Leber in Schwung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1000 g Äpfel
2  Eier
2 El. Milch
80 g Mehl, ca.
100 g Rosinen ca. (in Rum
- - eingeweicht)
1 Prise Salz
- - Zimt
- - Zucker
1/2 l Milch
1/4 l Sahne
1  Vanilleschote
125 g Zucker
6  Eigelb
50 g gebräunter Haselnussgries
Zubereitung des Kochrezept Hunsrücker Appelklees mit Haselnuss-Sauce:

Rezept - Hunsrücker Appelklees mit Haselnuss-Sauce
Appelklees: Die geschälten und feingeschnittenen Äpfel werden mit Eiern, Milch, Mehl, den Rosinen und einer Prise Salz zu einer festen Masse gerührt, aus der man Klöße formt. Die Klöße in kochendem Wasser etwa 10 Minuten ziehen lassen. Beim Anrichten die Klöße mit Zimt und Zucker bestreuen. Haselnuss-Sauce: Die Milch mit der Sahne und der Vanilleschote aufkochen. Zucker mit Eigelb schaumig rühren. Das Milch-Sahne-Gemisch zugeben und sämig rühren. Den kurz ohne Fett angerösteten Haselnussgries unterrühren. Warm oder kalt servieren. :Quelle : Hotel "Hunsrücker Faß", Kempfeld :Erfasser : Hein Ruehle

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9697 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Blätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der BlätterteigBlätterteig - gut gekühlt und selbst gemacht der Blätterteig
Ein Blätterteig kennt nur zwei Tempi: ganz schnell oder ganz langsam. Tiefgekühlt sind die rasch aufzutauenden Platten ein Garant für die Kuchenversorgung von spontan eintrudelnden Gästen.
Thema 31400 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Salbei ist ein würziges HeilkrautSalbei ist ein würziges Heilkraut
Salbei (Salvia officinalis) ist eine altbekannte Heil- und Würzpflanze aus der Familie der Lippenblütler. Im Sommer sieht man in manchen Gegenden die dunkelvioletten Blüten des Wiesensalbeis ganze Teppiche bilden.
Thema 3865 mal gelesen | 07.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |