Rezept HUMMUS BIL TAHINI

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HUMMUS BIL TAHINI

HUMMUS BIL TAHINI

Kategorie - Aufbau, Dip, Kichererbse, Kuwait Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25991
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4673 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Familien-Demokratie !
Jeden Sonntag wird bei uns notiert, was jeder in der kommenden Woche essen möchte. So bekommt jeder mal sein Lieblingsessen. Damit fällt das leidige „Das mag ich nicht“ weg.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
1 Tas. Kichererbsen; getrocknet
1/3 Tas. Tahini; Sesampaste*
100 ml Zitronensaft
2  Knoblauchzehen; zerdrueckt
600 ml Wasser
- - Salz
1 El. Oel
- - Paprika
- - Ilka Spiess Arabian Gulf Cookbook
Zubereitung des Kochrezept HUMMUS BIL TAHINI:

Rezept - HUMMUS BIL TAHINI
* Die Sesampaste gibt es in tuerkischen Lebensmittellaeden oder in gut sortierten Supermaerkten Die Kichererbsen gut waschen und ueber Nacht in kaltem Wasser einweichen. Am naechsten Tag zum Kochen bringen dabei den Schaum, der sich an der Oberflaeche bildet abschoepfen. Fuer 1 1/2 Stunden leicht koecheln lassen. Abgiessen, dabei etwas von der Kochfluessigkeit aufheben.Einen Essloeffel der Kichererbsen fuer die Garnierung zur Seite stellen. Die gekochten Kichererbsen, Tahini, Zitronensaft, Knoblauch und ca. 2 Essloeffel der Kochfluessigkeit in einen Mixer geben, zu einem dicken weichen Pueree mixen. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Tahini abschmecken. Auf einer flachen Schale servieren, dabei die Paste mit einem Loeffel glattstreichen, in die Mitte einen kleinen Krater formen und ein wenig Olivenoel hineingiessen. Mit Paprika und den restlichen Kichererbsen garnieren. Der Dip kann auch mit schwarzen Oliven und Petersilie ausgarniert werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Perlhuhn - eine zarte DelikatessePerlhuhn - eine zarte Delikatesse
Die Perlhühner gehören zur Gattung der Hühnervögel und stammen ursprünglich aus Afrika, genauer gesagt aus Äthiopien.
Thema 9760 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Die Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße WindengewächsDie Süßkartoffel Ipomoea batatas das süße Windengewächs
Ihren irreführenden Namen erhielt sie durch eine Verwechslung: Die Süßkartoffel ist gar keine Kartoffel, sondern ein Windengewächs, und wer von ihr einen echten Kartoffelgeschmack erwartet, erlebt eine kulinarische Enttäuschung.
Thema 9442 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Nudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besserNudeln und Pasta selbst gemacht, schmeckt einfach besser
Haben Sie noch nie Nudeln selbst gemacht? Keine Angst, es ist ganz einfach und geht (vor allem mit einer Nudelmaschine) schneller als man denkt. Selbst gemachte Nudeln schmecken wirklich besser.
Thema 53566 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |