Rezept Hummerkrabben mit Tomaten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hummerkrabben mit Tomaten

Hummerkrabben mit Tomaten

Kategorie - Fischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12215
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5476 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Majoran !
Nervenwirksam, spannungslösend, sedativtonisierend. Majoran verbindet sich gut mit Bergamotte und Lavendel. Die Mischung wirkt angenehm entspannend.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
12  Hummerkrabbenschwaenze (Jumbo-Garnelen) oder
- - Shrimps, ungeschaelt
3  Tomaten
1  Bd. Fruehlingszwiebeln
3 El. Olivenoel
3  Knoblauchzehen, gehackt
5 El. Vermouth (trocken) oder
5 El. Weisswein, trocken
1  Msp. Cayennepfeffer
1  Bd. Petersilie
Zubereitung des Kochrezept Hummerkrabben mit Tomaten:

Rezept - Hummerkrabben mit Tomaten
Hummerkrabbenschwaenze mit einem scharfen Messer der Laenge nach durch den Panzer halbieren, den dunkleren Darm auf der Rueckenseite entfernen, kurz kalt abbrausen. Die Tomaten mit kochendem Wasser ueberbruehen, haeuten, halbieren und die Kerne entfernen. Tomatenfleisch in kleine Wuerfel schneiden. Die Fruehlingszwiebeln putzen, waschen und den weissen Teil in zentimeterdicke Ringe schneiden. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. In einem flachen, ofenfesten Braeter das Oel stark erhitzen und die Garnelen- haelften nur drei bis vier Minuten auf beiden Seiten anbraten, herausnehmen. Zwiebelringe und gehackten Knoblauch in der Pfanne unter Ruehren anduensten, Tomatenwuerfel darin heiss werden lassen, mit Vermouth oder Wein abloeschen und die Fluessigkeit etwas einkochen lassen. Mit Salz und Cayennepfeffer wuerzen, aus der Pfanne nehmen. Die Hummerkrabbenhaelften mit der Fleischseite nach oben in die Pfanne legen, dann die Tomaten-Zwiebel-Mischung darueber verteilen und im Backofen zehn Minuten garen. Petersilie waschen, trocknen und fein hacken, ueber die Hummerkrabben streuen. Mit knusprigem Baguette servieren und einen trockenen, frischen Weisswein dazu trinken. * Quelle: Alfred Biolek in der Zeitschrift Stern, ins Mm - Format erfasst und gepostet von Peter Mackert, 2:246/8105.0 Erfasser: P. Mackert Datum: 14.01.1995 Stichworte: Shrimps, Hummer, Gourmet, P4 ** Gepostet von Peter Mackert Date: Sat, 14 Jan 1995 Stichworte: Hummer, Shrimps, Gourmet, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Tintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche MeeresfrüchteTintenfisch - Sepia, Kalmar und Oktopus köstliche Meeresfrüchte
Was in südlichen Gefilden völlig normal ist, lehrt hierzulande noch manchem Restaurantbesucher das Fürchten: Fischgerichte auf Basis von Kraken und Tintenfischen – besonders dann, wenn diese als solche noch zu erkennen sind.
Thema 22876 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen
Resteküche - Reste-Essen kann schmackhaft seinResteküche - Reste-Essen kann schmackhaft sein
Es ist nicht leicht, planvoll und mit Bedacht einzukaufen. Wie schnell stellt man beim Auspacken fest: Schon wieder übersehen, dass man von der ein oder anderen Zutat noch reichlich zu Hause hat.
Thema 14760 mal gelesen | 02.05.2009 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 10996 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |