Rezept Hummerkrabben Cocktail

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hummerkrabben-Cocktail

Hummerkrabben-Cocktail

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2516
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3428 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Esskastanien schälen !
Die Schale der Esskastanien wird an der flachen Seite mit einem scharfen Messer kreuzweise angeschnitten. Anschließend die Kastanien etwa 10 Minuten in Wasser aufkochen. Wasser abgießen und die Kastanien abkühlen lassen. Jetzt lassen sich Schale und Haut leicht abziehen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  Hummerkrabben (à 60 g)
100 g Möhren
10 g Butter oder Margarine
1/8 l Brühe (Instant)
200 g Erbsen (TK)
- - Salz
- - Zucker
1 El. Zitronensaft
1  Kopfsalat
1/2 Glas Mayonnaise (50 %)
1  Eigelb
20 g Tomatenketchup
1 Tl. Weinbrand
- - Pfeffer aus der Mühle
50 ml Schlagsahne
- - Dill zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Hummerkrabben-Cocktail:

Rezept - Hummerkrabben-Cocktail
1. Hummerkrabben aus der Schale lösen, oben am Rücken einritzen, den Darm herausziehen. Hummerkrabben abspülen, trockentupfen. 2. Möhren putzen, waschen, in Scheiben schneiden. Im zerlassenen Fett 5 Minuten andünsten. Brühe und Erbsen zugeben. 3 bis 5 Minuten garen, mit Salz und Zucker würzen. Alles im Sieb abtropfen lassen, dabei den Sud auffangen. 3. Sud mit Zitronensaft aufkochen. Hummerkrabben in 2 Portionen 3 bis 5 Minuten darin ziehen, aber nicht kochen lassen. Krabben abtropfen und abkühlen lassen. 4. Salat putzen, waschen und zerzupfen. 5. Mayonnaise mit Eigelb, Ketchup und Weinbrand verrühren. Mit Salz, Pfeffer, Zucker würzen. Sahne steif schlagen, unterheben. 6. Hummerkrabben in Scheiben schneiden, die Schwanzenden beiseite legen. Gemüse und Krabben mischen, auf die Salatblätter geben und mit Sauce übergießen. Mit Krabbenschwänzen und Dill garnieren. Pro Portion ca. 1/ g E, 24 g F, 13 g KH = 324 kcal (1355 kJ) Als Menüvorschlag: Vorspeise: Hummerkrabben-Cocktail Hauptspeise: Lammkeule mit Kapernsauce Nachspeise: Rhabarbergrütze

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und LebensqualitätSlow Food - eine Bewegung für mehr Genuss und Lebensqualität
2007 ist das Jahr der Slow Food-Jubiläen in Deutschland: 10 Jahre Convivium Nürnberg, 15 Jahre Convivium Berlin, erste deutsche Slow Food-Messe in Stuttgart.
Thema 13048 mal gelesen | 05.06.2007 | weiter lesen
Kamin Grill - Ein Highlight für jeden GartenKamin Grill - Ein Highlight für jeden Garten
Ein Grillkamin setzt nicht nur ein Highlight in der Einrichtung des Gartens – er sorgt auch für unvergessliche Schmausereien im Kreis von Freunden während der Grillsaison.
Thema 10426 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen
Gemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein ProblemGemüse vom Balkon - Tomate, Paprika, Peperoni kein Problem
Passionierte Hobbygärtner wissen, dass Gemüse aus dem Supermarkt niemals so erfrischend, aromatisch und rein schmecken kann wie das aus dem eigenen Anbau.
Thema 18755 mal gelesen | 15.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |