Rezept Huhn in Weißwein

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huhn in Weißwein

Huhn in Weißwein

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24971
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 6571 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Thymiantee !
Gegen Asthma, Grippe, Bronchitis, Prostataproblemen, Blähungen, Verstopfung

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Champignons,
1  Poularde mit 1 1/2 - 2 kg
1  Zwiebel,
1  Möhre,
1  Stück Lauchstange, vom weißen Teil,
1 1/2 El. Olivenöl,
2 El. Butter,
- - Salz,
- - weißer Pfeffer aus der Mühle,
1/2 l Weißwein, vorzugsweise Riesling
1  Kräuterstrauss, bestehend
3  Zweigen Petersilie,
1  Lorbeerblatt,
1  Zweig Thymian,
1 1/2 El. Butter,
1 1/2 El. Mehl,
1/8 l süße Sahne,
1/2  Zitrone,
1  Eigelb,
Zubereitung des Kochrezept Huhn in Weißwein:

Rezept - Huhn in Weißwein
Die Poularde innen und aussen waschen, trockentupfen und in acht Teile zerlegen. Die Zwiebel abziehen und hacken. Die Moehre schaelen und wuerfeln. Den Lauch gruendlich waschen und in Ringe schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Das Olivenoel in einem Braeter erhitzen und 1 El Butter zufuegen. die Poulardenstuecke von allen Seiten goldgelb darin anbraten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zwiebel, Moehre und Lauch zufuegen, kurz durchduensten lassen und mit dem Riesling abloeschen. Den Kraeuterstraus hinzugeben und das Huhn abgedeckt etwa 40 Minuten bei maessiger Temperatur schmoren lassen. Waehrenddessen die Champignons in ein El Butter fuenf Minuten anduensten. Die Poulardenstuecke aus dem Topf nehmen und den Fond durch ein Sieb in einen Topf giessen. 1/2 El Butter und Mehl verkneten und in den Fond geben. Die Sahne hinzugiessen und die Sauce fuenf Minuten koecheln lassen. Die Champignons mit der ausgetretenen Fluessigkeit dazugeben. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und nach Belieben einigen Tropfen Zitronensaft abschmecken. Das Eigelb mit etwas Sauce verquirlen und dann hineinruehren: die Sauce darf nicht mehr kochen. Die Poulardenstuecke in der Sauce auftragen. Als Beilage eignen sich Bandnudeln oder Reis.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und VollkornbrotVollwertkost - Vollwerternährung mit Obst, Gemüse und Vollkornbrot
Heutzutage kann schon jedes Kind wissen, wie man sich gesund ernährt. Nur scheitert es nicht selten an der Umsetzung, denn letztlich essen die Kinder das, was ihnen die Eltern vorsetzen.
Thema 8977 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen
Mais-Polenta einfach oder edel?Mais-Polenta einfach oder edel?
Der kulinarische Reiz des sättigenden Maisbreis, der unter dem Namen Polenta im Kochbuch zu finden ist, erschließt sich nicht jedem. Für die Einen – zu denen wohlgemerkt auch Spitzenköche und unzählige Norditaliener zählen – ist Polenta höchster Genuss.
Thema 6194 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2Gewürze zu Weihnachten von Muskat bis Zimt Teil 2
Was wäre Weihnachten ohne seine Gewürze? Sie verleihen dem Fest der Liebe seinen unverkennbaren, appetitanregenden Duft und sorgen zudem dafür, dass die adventlichen Leckereien nicht nur auf der Zunge zergehen.
Thema 6641 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |