Rezept Huhn Erdnuss Curry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huhn-Erdnuss-Curry

Huhn-Erdnuss-Curry

Kategorie - Gefluegel, Haehnchen, Kokos, Ananas, Thailand Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 25553
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 11515 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Geflügelbrühe !
Für eine selbstgekochte Geflügelbrühe die abgetrennte Hähnchenhaut und 1/2 kleines, gewürfeltes Bund Suppengrün in einen Topf mit 1 Liter Wasser geben und offen etwas 30 Minuten garen. Brühe durch ein Sieb gießen und damit den Reis aufgießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 El. Oel
1 gross. Rote Zwiebel; gehackt
1 El. Panang-Curry-Paste; oder
Zubereitung des Kochrezept Huhn-Erdnuss-Curry:

Rezept - Huhn-Erdnuss-Curry
-- tafelfertige Currypaste, evt. x2 250 ml Kokosmilch 500 g Huehnerschenkelfilets; in -- mundgerechte Stuecke -- geschnitten 4 Kaffir-Limettenblaetter 60 ml Kokoscreme 1 tb Fischsauce 1 tb Limettensaft 2 ts Brauner Zucker 70 g Frische Erdnuesse; -- geroestet, gehackt 25 g Thai-Basilikumblaetter 1/2 c Ananas, frisch; gehackt 1 Gurke; in Scheiben -- geschnitten Frische Chilisauce; oder -- Fertigprodukt MMMMM----------------ERFASST *RK* AM 29.01.00 VON--------------------- -- Petra Holzapfel -- Anne Wilson -- Thailaendisch kochen -- leicht gemacht Das Oel im Wok oder einer grossen Pfanne erhitzen. Die gehackte Zwiebel und die Currypaste bei mittlerer Hitze 2 Minuten garen. Die Kokosmilch hinzufuegen und zum Kochen bringen. Die Huehnerschenkelfilets und die Kaffir-Limettenblaetter in den Wok geben. Die Hitze reduzieren und die Zutaten 15 Minuten garen. Das Huehnerfleisch mit einem Bambussieb oder einem Schaumloeffel aus dem Wok nehmen. Die Sauce 5 Minuten koecheln lassen, bis sie recht dick ist. Das Huehnerfleisch wieder in den Wok geben. Kokoscreme, Fischsauce, Limettensaft und Zucker hinzufuegen und 5 Minuten garen. Erdnuesse, Basilikum und Ananas unterruehren. Das Gericht mit Gurkenscheiben und, falls gewuenscht, etwas Chilisauce sowie Reis servieren. Anmerkung Petra: gemacht mit roter Chilipaste, Menge wegen der Kinder etwas reduziert. Volle Menge testen. Putenfleisch verwendet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches KrautBasilikum - Kräuter Ocimum basilicum ein Königliches Kraut
Basilienkraut oder Balsam nennt man das Basilikum (Ocimum basilicum) genauso wie Pfeffer- oder Königskraut. Und auch der botanische Name verweist auf königliche Herkunft: ‚basileus’ war im klassischen Griechenland ein Herrschertitel.
Thema 9910 mal gelesen | 21.01.2008 | weiter lesen
Staudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und SuppengemüseStaudensellerie, Stangensellerie klassisches Würz- und Suppengemüse
Sellerieknollen haben einen herben Charakter, ganz anders als der Staudensellerie mit seinen knackig-frischen Stängeln und buschigen Blättern.
Thema 20387 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36151 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |