Rezept Huhn "Bon Bon"

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huhn "Bon Bon"

Huhn "Bon Bon"

Kategorie - Keine Angabe Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 5473
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2834 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln kochen !
Beim Kochen von Kartoffeln (geschälten und ungeschälten) den Deckel zwischendurch nicht hochheben. Das unterbricht den Kochvorgang.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1  Huhn von 1 1/2 kg
1  Gurke, geschält und gerieben
5  frische Salatblätter
1 El. geröstete weiße Sesamsamen (wahlweise)
2 1/2 El. Sesampaste
2 El. Hühnerbrühe
1 El. Sesamöl
2 El. helle Sojasauce
1 El. brauner chinesischer Essig (Tschingkiang-Essig)
1 El. geriebener frischer Ingwer
2 Tl. feingehackter Knoblauch, evtl. mehr
1/2 Tl. Salz
1/2 Tl. Glutamat (wahlweise)
1 El. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Huhn "Bon Bon":

Rezept - Huhn "Bon Bon"
Das Huhn saeubern und ausnehmen, in einem Topf mit Wasser bedecken und zum Kochen bringen. Fest zudecken und bei sehr schwacher Hitze 10 Minuten kochen. Vom Feuer nehmen und weitere 30 Minuten in der heissen Bruehe stehen lassen. Wieder zum Kochen bringen und wieder vom Feuer nehmen. 5-6 Minuten stehen lassen. Das Huhn herausnehmen. Das Fleisch sollte jetzt weiss und feucht sein, um die Knochen herum eine Spur rosa. Gut abtropfen lassen und die Haut mit ein wenig Sesamoel bepinseln. Entbeinen und das Fleisch in kleine Schnitzel schneiden. Eine Servierplatte mit dem Salat auslegen und Gurke und Huehnerfleisch darauflegen. Falls verwendet, Sesamsamen darueberstreuen. Die Saucenzutaten verruehren, gruendlich umruehren, bis alles vermengt ist. Getrennt als Dip servieren oder bei Tisch das Huhn damit uebergiessen. /Heiss oder kalt als Vorspeise oder Hauptgericht servieren./ 1 Essloeffel entspricht in diesem Buch 20 ml, 1 Tasse 1 American cup, also 250 ml, und ein Teeloeffel wie gewohnt 5 ml. Einige Anmerkungen: Die Zeiten beziehen sich auf Frischfleisch, aufgetaute Tiefkuehlware ist schneller gar! Rotweinessig tut's auch. Sesampaste ist unter dem Namen "Tahini" erhaeltlich, aber die chinesische schmeckt intensiver. Glatte Erdnussbutter ist als Ersatz geeignet.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Innereien - So bleiben Leber und Nierchen zartInnereien - So bleiben Leber und Nierchen zart
Manch einen schüttelt es bei dem Gedanken, die Innereien eines Tieres zu essen. Andere schlemmen eine zarte Kalbsleber sogar hin und wieder roh.
Thema 16378 mal gelesen | 05.09.2008 | weiter lesen
amapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeckamapur Diät - weg mit dem gefährlichen Bauchspeck
Zwei Drittel aller deutschen Männer sind zu dick. Was die Deutsche Adipositas Gesellschaft schon vor einem Jahr alarmiert feststellte, bestätigte der FOCUS in seiner Mai-Ausgabe (2007) unter dem Titelthema „Die Männer-Diät“.
Thema 10911 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Langusten und Garnelen - leckere KrustentiereLangusten und Garnelen - leckere Krustentiere
Im Urlaub lässt man sie sich gerne schmecken, Langusten und Garnelen. Natürlich wird auch hierzulande dieses Meeresgetier verspeist, nicht nur in guten Restaurants.
Thema 11893 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |