Rezept Huhn auf sardische Art

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huhn auf sardische Art

Huhn auf sardische Art

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22249
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4394 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: klares Speiseöl !
Geben sie eine Prise Salz an Ihr Speiseöl. Es bleibt dann klar und wird nicht dickflüssig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1500 g Huhn
200 g Hühnerleber
1 El. Butter
- - Olivenöl extra vergine
1  Lorbeerblatt
250 g Semmelbrösel
250 g Tomaten
2  Eier
80 g Pecorino, frisch gerieben
50 g Sultaninen in warmem Wasser eingeweicht
50 ml Milch
- - Salz
- - Pfeffer aus der Mühle
1  Ei, hartgekocht
1/2  Zitrone, den Saft
300 ml Fleischbrühe, heiß
Zubereitung des Kochrezept Huhn auf sardische Art:

Rezept - Huhn auf sardische Art
:Pro Person ca. : 1053 kcal Das Huhn sorgfältig waschen und abtrocknen. Die Hühnerleberchen säubern, waschen und kleinhacken. Die Butter mit etwas Öl in einer Pfanne erhitzen. Hühnerleber und Lorbeerblatt hineingeben und 2 Minuten kräftig anbraten. Die Semmelbrösel hinzufügen und 5 Minuten auf kleiner Flamme weiterschmoren lassen. Die Tomaten inzwischen mit kochendem Wasser überbrühen, abziehen und in dünne Scheiben schneiden. Die Scheiben in die Pfanne geben und weitere 5 Minuten mitschmoren. Die Pfanne vom Feuer nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen. Die rohen Eier, den Pecorino, die Sultaninen und die Milch hinzufügen. Alles sorgfältig vermischen, salzen und pfeffern. Das Huhn mit der Mischung füllen und das harte Ei in die Mitte geben. Eine feuerfeste Form einölen, das Huhn hineinlegen und 50 bis 60 Minuten im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen braten, dabei nach und nach mit Zitronensaft und Brühe beträufeln.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches GeschenkKräuteröl - selbst gemacht als Kulinarisches Geschenk
Ob zu Festlichkeiten, zum Geburtstag oder als Mitbringsel bei Einladungen von Freunden: Selbst gemachte Geschenke haben einen persönlichen Charme und können in punkto Individualität keiner gekauften Ware das Wasser reichen.
Thema 29635 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34784 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen
Zwergzebufleisch ein Genuss für GourmetsZwergzebufleisch ein Genuss für Gourmets
Der Online-Versender Gourmantis bietet ab sofort exklusives Zwergzebu-Edelfleisch aus reinrassiger Herdbuchzucht an.
Thema 10770 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |