Rezept Huehnersuppe mit Zitronengras

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnersuppe mit Zitronengras

Huehnersuppe mit Zitronengras

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15177
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7864 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Eukalyptus !
Kräftigend, anregend, bekanntes und viel verwendetes Infektionsvorbeugungsmittel, vor allem bei Schlechtwetterperioden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2  Stengel Zitronengras
1  Frischer Galgant; Khaa, 5 cm
3  Zitronenblaetter
250 g Austernpilze; oder Champignons
2  mittl. Tomaten
3  Thailaendische Chilischoten; frische!!
500 g Huehnerbrustfilet
1 Dos. Kokosmilch; 400 ml
4 El. Zitronensaft
4 El. Fischsauce
- - Frischer Koriander; zum Garnieren
Zubereitung des Kochrezept Huehnersuppe mit Zitronengras:

Rezept - Huehnersuppe mit Zitronengras
Das Zitronengras waschen und in etwa drei Zentimeter grosse Stuecke schneiden. Den Galgant waschen und in duenne Scheiben schneiden. Die Zitronenblaetter waschen und vierteln. Die Pilze putzen und in mundgerechte Stuecke schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln und von den Stielansaetzen befreien. Die Chilis waschen und in duenne Ringe schneiden. Die Huehnerbrust in etwa ein Zentimeter breite und vier Zentimeter lange Streifen schneiden. Die Kokosmilch erhitzen. Das Zitronengras, die Zitronenblaetter und den Galgant dazugeben. Die Koksmilch bei mittlerer Hitze ohne Deckel etwa zwei Minuten koecheln lassen. Etwa 3/4 Liter Wasser dazugiessen und erhitzen. Das Fleisch, die Pilze und die Tomaten dazugeben und bei schwacher Hitze offen weitere fuenf Minuten koecheln lassen. Die Chilis, den Zitronensaft und die Fischsauce in eine Suppenschuessel geben. Die heisse Suppe hineingiessen, mit Koriander garnieren und servieren. Variante: Dies feurige Suppe schmeckt auch mit Rotbarsch- oder Kabeljaufilet. Tip! Sowohl Zitronengras als auch Galgant werden nur als Gewuerz verwendet, deshalb nie mitessen. Zubereitung: ca. 30 Minuten Pro Portion: ca. 170 kcal * Quelle: GU Kuechen-Ratgeber posted by K.-H. Boller modified by Bollerix ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Sun, 30 Apr 95 16 Stichworte: Suppe, Huehnchen, Gemuese, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 9435 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?Hoodia gordonii - Appetitzügler mit Pflanzenkraft zur Idealfigur?
Die Natur hat ja einiges zu bieten, so soll eine kaktusähnlich aussehende Pflanze – sie gehört genaugenommen den Seidenpflanzen an – gegen Übergewicht helfen. Hoodia gordonii ist im südlichen Afrika beheimatet, genauer:
Thema 9921 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
Japanische Teezeremonie - Kultur und TraditionJapanische Teezeremonie - Kultur und Tradition
Wie man um ein simples Getränk ein kulturell höchst raffiniertes Ritual entwickeln kann, zeigt Ostasien, genauer: die traditionelle japanische Teezeremonie.
Thema 4678 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |