Rezept Huehnersuppe italienisch

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnersuppe italienisch

Huehnersuppe italienisch

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6916
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5099 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gefüllte Eier in großen Mengen !
Erwarten Sie mehrere Gäste und wollen ihnen gefüllte Eier anbieten, dann nehmen Sie doch den Fleischwolf zu Hilfe. Füllen Sie alle Zutaten wie z.B. Senf, Anchovis, Petersilie, sowie das Eigelb hinein. In einem Arbeitsgang ist alles fertig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
1 l Huehnerbruehe
1/8 l kalte Huehnerbruehe
2  Eier
2 El. Gries
2 El. geriebenen Parmesankaese
2 El. gehackte Petersilie
1  Msp. geriebene Muskatnuss
- - Salz
- - weisser Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Huehnersuppe italienisch:

Rezept - Huehnersuppe italienisch
Fuer die Einlage Eier und 1/8 l Huehnerbruehe in einer Schuessel verquirlen. Gries und Parmesan nach und nach unter Ruehren zugeben. Petersilie, Salz und Muskatnuss unterruehren. Restliche Huehnerbruehe zum Kochen bringen und die Eimischung unter staendigem Ruehren in die Bruehe giessen, so dass feine Eier- und Kaesefaeden entstehen. Unter Ruehren 5 Minuten koecheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Stichworte: News, News, Suppen, Italien, Huehnersuppe

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Winterspeck richtig vermeidenWinterspeck richtig vermeiden
Kaum fallen die Temperaturen, stellen manche Menschen auch ihre Ernährung komplett um. Im Sommer, wo man viel Haut zeigt und in den Bikini passen möchte, steht bei den meisten Frauen leichte Kost wie Salate und viel Obst und Gemüse auf dem Speiseplan.
Thema 5674 mal gelesen | 26.02.2007 | weiter lesen
Tsatsiki - Dip mit Joghurt und KnoblauchTsatsiki - Dip mit Joghurt und Knoblauch
Wer Knoblauch mag, wird Tsatsiki (Dip) lieben – und wer Knoblauch hasst, sollte dringend die Finger davon lassen.
Thema 6960 mal gelesen | 25.07.2008 | weiter lesen
Süße Nudeln - Pasta zum DessertSüße Nudeln - Pasta zum Dessert
Nudeln sind generationsverbindend. Die Kleinen lieben sie mit milder Tomatensoße, die Eltern genießen sie deftig oder exotisch mit grünem Pesto, Garnelen oder Knoblauch, Oma und Opa servieren sie zu Kalbsgulasch und Braten.
Thema 13372 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.15% |