Rezept Huehnerkroketten (Senegal)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerkroketten (Senegal)

Huehnerkroketten (Senegal)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3674 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Mit Zitrone gegen Kopfschmerzen !
Bei Kopfschmerzen hilft Ruhe und Verdunkelung des Zimmers. Zusätzlich Kompressen mit Zitronenwasser auf die Schläfen legen. Durch Wechselfußbäder und Trockenbürsten entspannt sich das Gefäßsystem, und die veränderten Blutgefäße im Gehirn nehmen wieder ihre natürliche Größe an; der Kopfschmerz hört wieder auf.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Huhn
4 El. Sesamoel
2  Zwiebeln
150 g Karotten
1 Tl. Wacholderbeeren
150 g Sesamsamen
- - Salz
- - Pfeffer
12  Weinblaetter; blanchiert
80 g Butter
40 g Mandeln
80 g Zitronenmelisse
125 ml Suesse Sahne
Zubereitung des Kochrezept Huehnerkroketten (Senegal):

Rezept - Huehnerkroketten (Senegal)
Das Huhn vollstaendig von Haut und Knochen befreien und das Huehnerfleisch durch den Fleischwolf drehen. Haut und Knochen in 1/4 vom Sesamoel anbraten, gehackte Zwiebeln, Karottenscheiben und Wacholderbeeren zugeben, etwas Wasser aufgiessen und zu einem kraeftigen Fond verkochen. Die Sesamsamen in wenig Oel goldgelb roesten. Die Huehnerfleischmasse mit 1/3 des Samens verkneten, salzen, pfeffern, kleine Laibchen formen und in 1/4 vom Sesamoel anbraten. Aus der Pfanne nehmen, im restlichen Sesamsamen wenden und in die blanchierten Weinblaetter einhuellen. Die umhuellten Laibchen auf ein gebuttertes Backblech legen und 30 Minuten bei 220 Grad im Backofen garen. Bei Bedarf etwas Wasser zugiessen. Sauce: Wenig Oel erhitzen, die gehackten Mandeln und die restlichen Sesamsamen leicht anbraeunen, die fein gewiegte Zitronenmelisse beigeben und mit dem Fond aus den Knochen abloeschen. Sahne zufuegen und zu einer saemigen Sauce verkochen. Sauce in eine flache Schuessel giessen und die Laibchen einlegen. In Senegal serviert man dazu kleine Hirsekuchen. Es passt auch Polenta dazu. Info: Sesampflanzen bluehen weiss oder rot und sehen wie Bluetenstauden aus. Ihre Fruchtkapseln sind voll von Samen, die nicht nur angenehm schmecken, sonder auch ueber 40 % Oel enthalten. * Quelle: Gepostet: Thomas Ruf Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Seeigel - Stachlige Delikatesse aus dem MeerSeeigel - Stachlige Delikatesse aus dem Meer
Freud und Leid liegen dicht beieinander und verspricht der Verzehr des Seeigels (Echinoidea) für manchen höchsten Genuss, so kann der Kontakt mit dem Stachel für alle höchst unangenehm werden. Das gilt besonders dann, wenn sich der spitze Fremdkörper in die Fußsohle bohrt.
Thema 11541 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen
Vanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der GötterVanille - Heilmittel und Aphrodisiakum das Gewürz der Götter
Wie so viele Bücher rund ums Kochen und um Lebensmittel aus dem Hause des Schweizer AT-Verlags ist auch dieser opulent ausgestattete Band über „Vanille –Gewürz der Göttin“ ein Augenschmaus.
Thema 10049 mal gelesen | 26.06.2007 | weiter lesen
Die britische Küche, einfach bis genialDie britische Küche, einfach bis genial
Viele Spottlieder wurden auf die britische Küche gesungen und wolle man behaupten, es träfe nicht zu, würde man sich unglaubwürdig machen. Andererseits besteht die englische Gastronomie nicht nur aus Fish und Chips, sondern hat durchaus mehr zu bieten.
Thema 6529 mal gelesen | 22.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |