Rezept Huehnerkroketten (Senegal)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerkroketten (Senegal)

Huehnerkroketten (Senegal)

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20644
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3596 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zur richtigen Zeit salzen !
Hähnchen dürfen Sie vor dem Grillen salzen. Koteletts, Steaks o.ä. dagegen erst nach dem Grillen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Huhn
4 El. Sesamoel
2  Zwiebeln
150 g Karotten
1 Tl. Wacholderbeeren
150 g Sesamsamen
- - Salz
- - Pfeffer
12  Weinblaetter; blanchiert
80 g Butter
40 g Mandeln
80 g Zitronenmelisse
125 ml Suesse Sahne
Zubereitung des Kochrezept Huehnerkroketten (Senegal):

Rezept - Huehnerkroketten (Senegal)
Das Huhn vollstaendig von Haut und Knochen befreien und das Huehnerfleisch durch den Fleischwolf drehen. Haut und Knochen in 1/4 vom Sesamoel anbraten, gehackte Zwiebeln, Karottenscheiben und Wacholderbeeren zugeben, etwas Wasser aufgiessen und zu einem kraeftigen Fond verkochen. Die Sesamsamen in wenig Oel goldgelb roesten. Die Huehnerfleischmasse mit 1/3 des Samens verkneten, salzen, pfeffern, kleine Laibchen formen und in 1/4 vom Sesamoel anbraten. Aus der Pfanne nehmen, im restlichen Sesamsamen wenden und in die blanchierten Weinblaetter einhuellen. Die umhuellten Laibchen auf ein gebuttertes Backblech legen und 30 Minuten bei 220 Grad im Backofen garen. Bei Bedarf etwas Wasser zugiessen. Sauce: Wenig Oel erhitzen, die gehackten Mandeln und die restlichen Sesamsamen leicht anbraeunen, die fein gewiegte Zitronenmelisse beigeben und mit dem Fond aus den Knochen abloeschen. Sahne zufuegen und zu einer saemigen Sauce verkochen. Sauce in eine flache Schuessel giessen und die Laibchen einlegen. In Senegal serviert man dazu kleine Hirsekuchen. Es passt auch Polenta dazu. Info: Sesampflanzen bluehen weiss oder rot und sehen wie Bluetenstauden aus. Ihre Fruchtkapseln sind voll von Samen, die nicht nur angenehm schmecken, sonder auch ueber 40 % Oel enthalten. * Quelle: Gepostet: Thomas Ruf Stichworte: Gefluegel, Haehnchen, Afrika, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vital Wasser und Durstlöscher für die SommerhitzeVital Wasser und Durstlöscher für die Sommerhitze
Je heißer der Sommer, desto mehr soll getrunken werden. Aber von welchem Getränk trinkt man freiwillig mindestens 3 Liter pro Tag? Versteckte Dickmacher sind in allzu vielen Getränken.
Thema 9135 mal gelesen | 26.07.2007 | weiter lesen
Horst Lichter - die rheinische Frohnatur am KochtopfHorst Lichter - die rheinische Frohnatur am Kochtopf
Dass der 1962 geborene Horst Lichter einmal einen derartigen Bekanntheitsgrad erreichen würde, hat er sich wohl selbst nie träumen lassen.
Thema 8869 mal gelesen | 22.07.2010 | weiter lesen
Kürbis die Farbenfrohe BeerenfruchtKürbis die Farbenfrohe Beerenfrucht
Jetzt prangen sie wieder in allen Farben des Herbstes: leuchtend orange, sonnengelb, aber auch noch dunkelgrün, mit oder ohne Streifen, rund, oval, mit merkwürdigen Auswüchsen. Die Rede ist von Kürbissen.
Thema 6416 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |