Rezept Huehnerfleisch mit Gemuese

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerfleisch mit Gemuese

Huehnerfleisch mit Gemuese

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 8967
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4580 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Schokoladenraspel !
Häufig hat man keine Schokoladesplitter im Haus, wenn man sie gerade braucht. Nehmen Sie einen Riegel Schokolade und Ihren Kartoffelschäler und raspeln Sie die Schokolade klein.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3 El. helle Sojasauce
2 El. trockener Sherry oder Reiswein
6  getrocknete chin. Pilze
2  Huehnerbruestchen
1  Stange Lauch
1  rote Paprikaschote
50 g Sojasprossen aus der Dose
1/2  Romana (Salat)
2  Fruehlingszwiebeln
50 g frische Champignons
1  Stueck Ingwerwurzel
1  Knoblauchzehe
100 g geschaelte Mandeln
2 Tl. Speisestaerke
2 El. Sherry
2 El. Erdnussoel
200 ml Huehnerbruehe
3 El. helle Sojasauce
- - weisser Pfeffer
1  Prise Zucker
Zubereitung des Kochrezept Huehnerfleisch mit Gemuese:

Rezept - Huehnerfleisch mit Gemuese
Die Marinade anruehren. Die Pilze in Wasser einweichen, dann abtropfen lassen und zerkleinern. Die Huehnerbruestchen von Haut und Knochen befreien und in 2 cm grosse Wuerfel schneiden. In die Marinade einlegen und 1 Stunde ziehen lassen. Das Gemuese putzen, waschen und in Ringe oder Streifen schneiden. Die Sojasprossen waschen und abtropfen lassen. Den Romana putzen, waschen und in 2 cm breite Streifen schneiden. Die Champignons putzen, nach Bedarf waschen und blaettrig schneiden. Die Ingwerwurzel und den Knoblauch schaelen und feinhacken, ebenso die Mandeln. Die Speisestaerke mit dem Sherry glattruehren und beiseite stellen. 1 El. Oel in den Wok geben und erhitzen. Den Ingwer, den Knoblauch und die Mandeln hinzufuegen und pfannenruehren. Den Lauch, die abgetropften Pilze, die Paprikaschote, die Sojasprossen, den Romana, die Fruehlingszwiebeln und die Champignons zufuegen und 2 Minuten pfannenruehren, 5 El. von der Huehnerbruehe zugeben und weiterduensten lassen. Das Gemuese muss noch "Biss" haben. Anschliessend aus dem Wok nehmen. Das restliche Oel erhitzen, die Huehnerbruststuecke mit der Marinade hineingeben und unter Ruehren ca. 1 Minute duensten. Die Speisestaerke zugeben und unter Ruehren aufkochen lassen bis die Sauce eindickt, Huehnerbruehe zugeben. Mit Sojasauce, Pfeffer und Zucker abschmecken. ** From: Adrian@adri.sh.sub.de (Adrian Schwegler) Date: Sun, 12 Jun 94 00:56:12 MEZ Stichworte: Gefluegelgerichte, Huehnerfleisch, Chinesisch, Wok, Asien, News

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maultaschen - die Lieblingsspeise der SchwabenMaultaschen - die Lieblingsspeise der Schwaben
Die Schwaben lieben das Essen. Wehe man stört sie dabei oder schreibt ihnen gar vor, was sie wann essen müssen oder dürfen! Die Kirche hat einst versucht, den Fleischkonsum in der Fastenzeit einzuschränken, doch die Schwaben waren schlauer.
Thema 9811 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007Tim Mälzer - Ham'se noch Hack live in 2007
Im Spätherbst, genauer: ab November können Fans ihren Lieblingskoch live erleben: Tim Mälzer geht auf Kochtour. “Ham'se noch Hack" ist der Titel seiner Tour, die ihn an 24 Abenden durch ganz Deutschland führt für jeweils 2 Stunden Koch-Unterhaltungskunst.
Thema 12930 mal gelesen | 19.07.2007 | weiter lesen
Grüner Tee ist gesund und leckerGrüner Tee ist gesund und lecker
Der erste Tee kam 1600 n. Chr. über den Seeweg nach Europa und wurde zunächst “grün” genossen. Diese Teeform wurde aber 200 Jahre später durch den schwarzen Tee verdrängt.
Thema 3384 mal gelesen | 23.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |