Rezept Huehnerfleisch mit Erdnuessen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerfleisch mit Erdnuessen

Huehnerfleisch mit Erdnuessen

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 10251
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3685 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Ablöschen !
Gemüse, gebratenes Fleisch oder den Bratensatz mit einer Flüssigkeit (z.b. Brühe, Wasser oder Wein) begießen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - etw. 600 g Huehnerbrustfilet
- - (Putenbrustfilet ist auch verwendbar)
50 g Erdnuesse
2 El. Sojasosse
2 El. Hoisinsauce
- - (sog. Austernsosse, erhaeltlich in jedem Asia-
1  flacher Tl. Feinwuerzmittel wie Fondor
2 1/2 Tl. Staerke
2 El. Trockener Wein
- - Salz
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Huehnerfleisch mit Erdnuessen:

Rezept - Huehnerfleisch mit Erdnuessen
Huehnerfleisch in 2 cm Wuerfel schneiden, mit Pfeffer, 1 Prise Salz, Wein, der Haelfte der Wuerzmittel, 1 El. Sojasosse, 1 El. Hoisinsauce und 1 1/2 Tl. Speisestaerke verruehren, etwa 10 Min. stehen lassen. Zugleich tue eine Prise Salz, Pfeffer, 1 El. Hoisinsauce, 1 El. Sojasosse, den Rest vom Wuerzmittel, 1 Tl. Staerke und etwa mehr als 1/8 l Wasser in eine Schuessel, ruehre um. Wenn man zufaelligerweisse gerade Bruehsuppe zu Hause hat, kann man statt Wasser und Wuerzmittel Bruehsuppe nehmen. Das passt sogar bestens. Die Sosse wird erst zur Seite bereitgestellt. Danach tue 5 El. Speiseoel und danach die Erdnuesse (Haut abgezogen, die kann man sehr guenstig im Asia-Shop bekommen. Wie ich weiss, sind viele Deutsche Freunde von Erdnuessen. Die Menge von Erdnuessen hier ist je nach Geschmack zu variieren.) in die Pfanne. Stelle den Herd auf mittlere Staerke. Pass auf: Die Erdnuesse muessen staendig umgeruehrt werden. Die duerfen nur leicht braun aber nicht verbrannt werden. Wenn Rauch von Erdnussduft hoch kommt und die Farbe leicht braun ist, nimm die Erdnuesse heraus und tue sie auf einen Teller. Lass den Rest vom Speiseoel in der Pfanne, und tue das Huehnerfleisch hinein. Mittlerweile stelle den Herd auf eine hoehere Stufe. Ruehre staendig um. Sobald die Farbe des Fleischs leicht weiss wird, tue die inzwischen kalt und knusprig gewordenen Erdnuesse hinein und ruehre kurz rum. Wenn das Fleisch gleichmaessig gar wird (Das dauert sehr kurz!), tue die vorbereitete Sosse rein. Kurz nachdem, dass die Sosse leicht dickfluessig wird, sofort raus der Pfanne. Das ganze wird normalerweise mit Reis serviert. ** From: Wulf Becker wbu@wbu.ON-Luebeck.de Date: 30 Jul 1994 Stichworte: Chinesisch, P4, Gefluegelgerichte, Huehnerbrust

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Rotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garenRotbarsch: Mediterranes Rotbarschfilet mit dem Dampfgarer garen
Die Technik des Dampfgarens erfreut sich zunehmender Beliebtheit. Denn mit dem Dampfgarer lassen sich auf einfache Weise Gerichte schnell zubereiten.
Thema 11495 mal gelesen | 06.12.2008 | weiter lesen
Kochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essenKochclubs & Co. - gemeinsam statt einsam kochen und essen
„Alleine kochen ist doof“ - das ehemals von der Centralen Marketing-Gesellschaft der deutschen Agrarwirtschaft mbH (CMA) ins Leben gerufene Koch-Portal mit dem griffigen Slogan existiert nicht mehr - die Aussage indes bleibt aktuell.
Thema 3786 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Vincent Klink - ein Meisterkoch aus SchwabenVincent Klink - ein Meisterkoch aus Schwaben
Schwaben gelten als gemütlich, und auch Vincent Klink geht Genuss über alles. Doch dafür ist der Meisterkoch bereit zu kämpfen.
Thema 9895 mal gelesen | 06.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |