Rezept Hühnerfleisch chinesische Art

 
Rezepte und Kochrezepte
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hühnerfleisch chinesische Art

Hühnerfleisch chinesische Art

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 2511
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4013 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Omelett !
Eierspeise, die im Gegensatz zum Pfannkuchen ohne Mehl hergestellt wird. Lässt sich süß oder herzhaft füllen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Hühnerbrustfilet
4 El. Sojasoße
1  bis 2 Tl. Zucker
1  Ei
1/2 Tl. Chinagewürz
1 El. Speisestärke
1  bis 2 rote Paprikaschoten
1  Stange Porree
300 g Chinakohl
2 El. Sonnenblumenöl
100 g Sojabohnenkeime
4 El. Sojasoße
4 El. trockener Sherry
2 Tl. Zucker
1/2 Tl. Chinagewürz
Zubereitung des Kochrezept Hühnerfleisch chinesische Art:

Rezept - Hühnerfleisch chinesische Art
Fleisch in dünne Streifen schneiden. Sojasoße mit Zucker, Ei, Chinagewürz und Speisestärke verrühren, Fleisch darin 1 bis 2 Stunden marinieren. Paprikaschoten in Würfel, Porree in Ringe und Kohl in Streifen schneiden. Etwas Öl im Wok erhitzen, Paprika, Kohl und Sojabohnenkeime darin 1 bis 2 Minuten unter Rühren andünsten, herausnehmen und warm stellen. Aus den angegebenen Zutaten eine Soße bereiten. Nochmals Öl erhitzen Fleisch mit der Marinade darin anbraten. Porree dazugeben und braten. Gemüse und Soße hinzufügen, erhitzen und die Soße bei milder Wärmezufuhr etwas reduzieren. Beilage: Reis oder Baguette, Endiviensalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bruschetta die Delikatess Vorspeise der ItalienerBruschetta die Delikatess Vorspeise der Italiener
In guten Restaurants werden sie als Gratis-Amuse-gueule gereicht, um den Gaumen auf die folgenden Genüsse einzustimmen – doch entstanden sind sie als notdürftiges Arme-Leute-Essen:
Thema 53878 mal gelesen | 24.11.2007 | weiter lesen
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 36261 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Clemens Wilmenrod - Deutschlands erster FernsehkochClemens Wilmenrod - Deutschlands erster Fernsehkoch
Die zahlreichen Kochsendungen, die mittlerweile von verschiedenen Fernsehsendern gezeigt werden, sind mitnichten eine Erfindung der letzten Jahre.
Thema 6009 mal gelesen | 16.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: 0.14% |