Rezept Huehnerbrust mit Litschis

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerbrust mit Litschis

Huehnerbrust mit Litschis

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6912
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2925 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Quendeltee !
Gegen Akne , Arthitis, niedrigen Blutdruck, Müdigkeit Ekzeme, Durchblutungsstörungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
4  entbeinte Poulardenbruestchen (je ca
3  Schalotten
8  Fruehlingszwiebeln
1  mittelgrosse, feste Banane
12  frische Litschis
4 El. Maiskeimoel
1 Tl. Currypulver
100 ml Kokoscreme
1/2 Tl. gehackte gruene Pfefferschote
1 Tl. Korianderblaettchen
- - Saft von 1 Orange
- - Salz
Zubereitung des Kochrezept Huehnerbrust mit Litschis:

Rezept - Huehnerbrust mit Litschis
Poulardenbruestchen haeuten, quer zur Faser in etwa 2 cm breite Streifen schneiden. Schalotten schaelen, halbieren und in duennen Scheiben schneiden. Fruehlingszwiebeln von Wurzelansaetzen und welken gruenen Blaettern befreien, der Laenge nach halbieren und in etwa 5 cm lange Stuecke schneiden. Banane schaelen und wuerfeln. Litschis (unter uns: aus der Dose, geht's auch!) schaelen, laengs aufschneiden und Kerne entfernen. Im Wok oder in einer Pfanne 2 El. Oel erhitzen. Das Fleisch darin bei mittlerer bis starker Hitze unter staendigem Wenden braten, bis es sich weiss faerbt. Herausnehmen und beiseite stellen. Das restliche Oel heiss werden lassen. Schalotten und Fruehlingszwiebeln darin bei starker Hitze unter Ruehren etwa 30 Sekunden braten. Curry daruntermischen, Orangensaft und Kokoscreme dazugeben und einmal aufkochen. Bananen, Litschis und Fleisch (mit dem Saft, der sich auf dem Teller gesammelt hat) zufuegen und bei starker Hitze unter Ruehren heiss werden lassen. Mit Salz und der Pfefferschote abschmecken, von der Kochstelle nehmen. Das Korianderkraut fein hacken, das Gericht damit bestreuen und sofort servieren. Dazu: Reis ** From: r.gagnaux@link-ch1.comlink.de Date: Thu, 08 Jul 93 22:12:00 +0200 Newsgroups: zer.t-netz.essen Stichworte: ZER, Wok, Poularden, Reisgerichte, Gefluegel

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Schnittlauch ein würziges Kraut für Salate und GerichteSchnittlauch ein würziges Kraut für Salate und Gerichte
Ein Hauch von Knoblauch im Geschmack, eine deutliche Zwiebelnote im Geruch – und doch ist er so herrlich leicht und bekömmlich: der Schnittlauch.
Thema 6207 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Weihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmenWeihnachtsmarkt Guide - kulinarische Leckereien ohne Reue schlemmen
Ihre Duftglocke betört unnachahmlich adventlich und löst binnen Sekunden Appetit, wenn nicht sogar bohrenden Hunger aus: Weihnachtsmärkte sind ein kulinarisches Schlaraffenland und gespickt mit bösen Kalorienfallen.
Thema 9842 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen
Der Grünkern - unreifes Getreide wird zur KöstlichkeitDer Grünkern - unreifes Getreide wird zur Köstlichkeit
So manch köstliches Gericht ist im Laufe der Jahrhunderte aus der puren Not heraus entstanden – so auch das Backen und Kochen mit Grünkern.
Thema 9405 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |