Rezept Huehnerbrust mit Ingwer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnerbrust mit Ingwer

Huehnerbrust mit Ingwer

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15181
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3247 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Versalzene Salatsoße !
Die Vinaigrette lässt sich ganz schnell retten, indem man etwas Brühe oder Weißwein verlängert und Sie tropfenweise unter ein frisches, verquirltes Ei schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
5  Mu-Err-Pilze; getrocknete
5 El. Oel
100 g Cashewkerne; ungesalzene
2  Daumengrosse Ingwer
3  Fruehlingszwiebeln
2  Tomaten
400 g Huehnerbrustfilets
3  Knoblauchzehen
2 El. Oel
2 El. Fischsauce
2 El. Austernsauce
1 Tl. Zucker
Zubereitung des Kochrezept Huehnerbrust mit Ingwer:

Rezept - Huehnerbrust mit Ingwer
-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Mu-Err-Pilze mit heissem Wasser uebergiessen und etwa 20 Minuten quellen lassen. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Die Nuesse darin staendigem Wenden gold- gelb braten. Die Nuesse mit einem Schaumloeffel herausnehmen und auf Kuechenpapier befetten lassen. Den Ingwer schaelen und in feine Stifte schneiden. Die Mu-Err-Pilze aus- druecken. Die eventuell vorhandenen harten Stiel entfernen und die Pilze vierteln. Die Fruehlingszwiebeln waschen, in etwa drei Zentimeter lange Stuecke schneiden. Die Tomaten waschen, vierteln. Die Huehnerbrust in etwa drei Zentimeter lange und ein Zentimeter breite Streifen schneiden. Den Knoblauch schaelen und fein hacken. Das Oel in einer Pfanne erhitzen. Den Knoblauch darin unter Ruehren gold- gelb braten. Die Huehnerstreifen hinzufuegen und bei starker Hitze etwa zwei Minuten braten. Den Ingwer, die Mu-Err-Pilze, die Tomaten, die Fruehlingszwiebeln und die Cashewnuesse hinzugeben und alles unter staendigem Wenden etwa zwei Minuten bei starker Hitze braten,. Die Hitze verringern, die Fisch- und Austern- sauce sowie den Zucker dazugeben. Alles noch einmal gut durchmischen und abschmecken. Zubereitung: ca. 40 Minuten Pro Portion: ca. 430 kcal * Quelle: ** Gepostet von K.-H. Boller Date: Thu, 06 Apr 1995 Stichworte: Fleisch, Gefluegel, Huhn, Gemuese, Thailand, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Aperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen einAperitif - der Aperitif stimmt uns auf das Essen ein
Ein gediegenes Abendessen beginnt nicht mit der Vorspeise, sondern mit einem Aperitif. Das Servieren eines Aperitifs ist eine wunderbare Gelegenheit, die Gäste in einer lockeren Atmosphäre miteinander bekannt zu machen.
Thema 31052 mal gelesen | 11.02.2008 | weiter lesen
Nougat ist keine Schokolade, aber genauso SüßNougat ist keine Schokolade, aber genauso Süß
Alleine das Wort „Nuss-Nougat-Creme“ lässt bei vielen Menschen das Wasser im Munde zusammen laufen. Sie ist eine Sünde, aber ach so lecker auf frischem Schwarzbrot oder knusprigen Weißmehlbrötchen.
Thema 12787 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Die Kochbanane - eine exotische DelikatesseDie Kochbanane - eine exotische Delikatesse
Banane ist nicht gleich Banane. In den Supermärkten trifft man Kochbananen immer häufiger an. Sie sehen zwar nicht so hübsch aus, wie ihre tropischen Verwandten, schmecken aber mindestens genauso gut.
Thema 12058 mal gelesen | 26.10.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |