Rezept Hühnerbrust in grüner Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hühnerbrust in grüner Sauce

Hühnerbrust in grüner Sauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22245
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12378 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kein braunes Obst !
Wenn Sie Obst im voraus schneiden, verfärbt es sich ganz schnell braun. Lösen Sie zwei Vitamin C-Tabletten (Ascorbinsäure) oder ca. einen halben Teelöffel Pulver in einer Schüssel mit kaltem Wasser auf. Legen Sie da das frisch geschnitten Obst hinein. So wird es nicht braun. Sie können auch zwei bis drei Teelöffel Zitronensaft in das Wasser geben.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Karotte
1  Stange Porree
4  Petersilienstengel
4  Liebstöckelzweige
1 klein. Lorbeerblatt
1 Tl. Salz
10  schwarze Pfefferkörner
4  Hühnerbrüste
250 g Nudeln
2 El. Butter
100 g Sauerampfer oder Spinat
1 Bd. Brunnenkresse
40 g Butter
2 El. Mehl
1/2  Tas. Sahne
1 1/2 El. gehackter Estragon
1 1/2 El. gehackte Petersilie
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Hühnerbrust in grüner Sauce:

Rezept - Hühnerbrust in grüner Sauce
Die Zwiebel wird geschält und gehackt, die Karotte und der Porree werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Sämtliche Gemüse und Aromaten in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auf kleiner Flamme langsam zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, geben Sie die Hühnerbrüste dazu und lassen sie auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 35 Minuten köcheln. Dann werden die Fleischstücke herausgenommen und warm gehalten. Die Haut abziehen. Von der durchgeseihten Brühe brauchen Sie 3 dl. Die Nudeln werden al dente gekocht, auf ein Sieb gegossen, abgetropft und warm gehalten. Für die Kräutersauce blanchieren Sie die Sauerampfer- oder Spinatblätter, geben die auf ein Sieb und hacken sie, wenn sie gut abgetropft sind, sehr fein. Auch die Blätter der Brunnenkresse werden kurz blanchiert, abgetropft und fein gehackt. Erhitzen Sie die Butter in einem Topf und rühren Sie das Mehl hinein, das kurz angeschwitzt wird, bevor Sie die durchgesiebte Brühe, in der Sie die Hühnerbrüste gekocht haben, angießen und cremig aufschlagen. Dann rühren Sie die Sahne dazu und lassen die Sauce nochmals 3 Minuten kochen. Wenn sie etwas abgekühlt ist, geben Sie die Sauce zusammen mit den gehackten Sauerampfer- oder Spinatblätter und Brunnenkresseblättern sowie Estragon und Petersilie in den Mixer. Nachdem die Sauce gut gemixt ist, wird sie nochmals erhitzt und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt. Die heiß gehaltenen Nudeln werden in eine flache Schüssel gelegt, mit kleinen Butterflöckchen belegt und mit Salz und Pfeffer bestreut. Darauf arrangieren Sie die Hühnerbrüste. Zum Schluß gießen Sie die Grüne Sauce darüber. Servieren Sie dazu einen Tomatensalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Petersilie gehört in jede KräuterküchePetersilie gehört in jede Kräuterküche
Krause Petersilie ist das unkomplizierteste und vielseitigste Kraut, das auf deutschen Fensterbänken und in Kräuterrabatten gedeiht.
Thema 5356 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Möhren und Karotten gesundes WurzelgemüseMöhren und Karotten gesundes Wurzelgemüse
Möhren, Karotten, Mohrrüben, Gelberüben – das Wurzelgemüse kennt man sicher schon seit der Steinzeit und unter vielerlei Namen.
Thema 9570 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Muscheln - jetzt ist die Zeit für frische MuschelnMuscheln - jetzt ist die Zeit für frische Muscheln
Der Winter ist nicht nur die Zeit der Plätzchen, Lebkuchen und Festtagsbraten, sondern lockt auch mit einer kulinarischen Meeresbrise: Muscheln dürfen jetzt bedenkenlos geschlemmt werden.
Thema 36191 mal gelesen | 12.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |