Rezept Hühnerbrust in grüner Sauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hühnerbrust in grüner Sauce

Hühnerbrust in grüner Sauce

Kategorie - Geflügelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22245
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12421 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kürbiskerne gegen Blasenleiden !
Der Ölkürbis enthält in seinem Innern unerwartete Bodenschätze: schalenlose Kerne, die roh und getrocknet hervorragend schmecken. Aus ihnen kann Öl gepresst und Tee gebrüht werden. Wer davon täglich 2- oder 3mal einen Esslöffel Kernmasse zu sich nimmt, verspürt bald die heilende Wirkung bei Blasenleiden und Prostatabeschwerden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1  Zwiebel
1  Karotte
1  Stange Porree
4  Petersilienstengel
4  Liebstöckelzweige
1 klein. Lorbeerblatt
1 Tl. Salz
10  schwarze Pfefferkörner
4  Hühnerbrüste
250 g Nudeln
2 El. Butter
100 g Sauerampfer oder Spinat
1 Bd. Brunnenkresse
40 g Butter
2 El. Mehl
1/2  Tas. Sahne
1 1/2 El. gehackter Estragon
1 1/2 El. gehackte Petersilie
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Hühnerbrust in grüner Sauce:

Rezept - Hühnerbrust in grüner Sauce
Die Zwiebel wird geschält und gehackt, die Karotte und der Porree werden geputzt und in Scheiben geschnitten. Sämtliche Gemüse und Aromaten in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auf kleiner Flamme langsam zum Kochen bringen. Sobald das Wasser kocht, geben Sie die Hühnerbrüste dazu und lassen sie auf kleiner Flamme zugedeckt etwa 35 Minuten köcheln. Dann werden die Fleischstücke herausgenommen und warm gehalten. Die Haut abziehen. Von der durchgeseihten Brühe brauchen Sie 3 dl. Die Nudeln werden al dente gekocht, auf ein Sieb gegossen, abgetropft und warm gehalten. Für die Kräutersauce blanchieren Sie die Sauerampfer- oder Spinatblätter, geben die auf ein Sieb und hacken sie, wenn sie gut abgetropft sind, sehr fein. Auch die Blätter der Brunnenkresse werden kurz blanchiert, abgetropft und fein gehackt. Erhitzen Sie die Butter in einem Topf und rühren Sie das Mehl hinein, das kurz angeschwitzt wird, bevor Sie die durchgesiebte Brühe, in der Sie die Hühnerbrüste gekocht haben, angießen und cremig aufschlagen. Dann rühren Sie die Sahne dazu und lassen die Sauce nochmals 3 Minuten kochen. Wenn sie etwas abgekühlt ist, geben Sie die Sauce zusammen mit den gehackten Sauerampfer- oder Spinatblätter und Brunnenkresseblättern sowie Estragon und Petersilie in den Mixer. Nachdem die Sauce gut gemixt ist, wird sie nochmals erhitzt und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle abgeschmeckt. Die heiß gehaltenen Nudeln werden in eine flache Schüssel gelegt, mit kleinen Butterflöckchen belegt und mit Salz und Pfeffer bestreut. Darauf arrangieren Sie die Hühnerbrüste. Zum Schluß gießen Sie die Grüne Sauce darüber. Servieren Sie dazu einen Tomatensalat.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Couscous - als leichte Kost und für die schlanke LinieCouscous - als leichte Kost und für die schlanke Linie
Immer mehr Bistros und Restaurants, die sich der internationalen, kreativen Küche verschrieben haben, bieten ihren Gästen Gerichte mit Couscous an – und bei einer solchen Offerte kann bedenkenlos zugegriffen werden.
Thema 38270 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Würzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum WürzenWürzsaucen - Worcestershire, Maggi, Tabasco, Soja - berühmte Saucen zum Würzen
Frische Gewürze und Kräuter, richtig aufeinander abgestimmt, geben jedem Gericht erst den letzten Schliff und machen aus einem guten Essen ein ausgezeichnetes. Doch nicht jeder hat einen Kräutergarten neben dem Herd.
Thema 19293 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen
ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?ESL-Milch - so gut wie ihr Ruf?
Nun ist es amtlich. Die ESL-Milch verdrängt nach und nach die herkömmliche, pasteurisierte Frischmilch aus den Regalen. Bis zu vier Wochen soll die Milch haltbar sein. Aber ist das gesund?
Thema 4271 mal gelesen | 06.06.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |