Rezept Hühner in Gelee.

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hühner in Gelee.

Hühner in Gelee.

Kategorie - Sülze, Gelee, Geflügel, Gemüse, Einmachen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27030
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4147 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tranchieren !
Geflügel, Fleisch oder ganze Fische vor dem Auftragen in Stücke (Tranchen) schneiden.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Kalbsfüße
1/4 kg Schweineschwarten
2 l Wasser
2  Hühner
1/2  Zwiebel
1 Bd. Suppengrün
- - Salz
- - Pfefferkörner
100 ml Weißwein
1/2 Tl. Maggi-Würze
2  Eiweiß; bis z.Hälfte mehr
Zubereitung des Kochrezept Hühner in Gelee.:

Rezept - Hühner in Gelee.
2 Kalbsfüße werden gewässert, zerschlagen, mit 1/4 kg klein geschnittenen Schweineschwarten in 2 Liter Wasser zugestellt, 2 Hühner werden geputzt, sauber ausgenommen, gewaschen und ebenfalls dazugegeben. Dann fügt man noch 1/2 Zwiebel, etwas Wurzelwerk, Salz und einige Pfefferkörner hinzu und läßt es langsam kochen. Sind die Hühner gar, so nimmt man sie heraus, zieht die Haut ab, löst das Fleisch behutsam von den Knochen ab, überspült es mit warmem Wasser und legt es in Sturzgläser. Die Knochen werden zerstampft, in die Brühe zurückgegeben und noch 1/2 Stunde gekocht. Dann seiht man die Brühe durch, läßt sie erkalten und sobald sie fest genug ist, wird sie entfettet und wieder heiß gestellt. Dann gibt man 1 Glas Weißwein und 1/2 Teelöffel Maggi-Würze zu der Brühe, klärt diese mit 2 bis 3 Eiweiß, übergießt damit das Hühnerfleisch und sterilisiert 50 Minuten bei 100 Grad. Quelle: Rex-Kochbuch mit gründlicher Anleitung zur Bereitung sämtlicher : Hauskonserven, von Frau Emilie Lösel, Wanderlehrerin, Aussig erfaßt: Sabine Becker, 4. Juni 2000

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nouvelle Cuisine, das Auge isst mitNouvelle Cuisine, das Auge isst mit
Wer in einem feinen Restaurant nach der Bestellung eines edlen Menüs riesige Teller von einem frackgekleideten Ober mit aufwändigem Ritual serviert bekommt, und sich dann gezwungen fühlt, auf dem riesigen Gedeck quasi mit der Lupe nach der einen grünen Spargelspitze mit einem Scheibchen Ei und einem Teelöffelchen Lachskaviar zu suchen, der begegnet der Nouvelle Cuisine.
Thema 7730 mal gelesen | 10.06.2009 | weiter lesen
Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!Die sardische Küche - so gar nicht italienisch!
Obwohl Sardinien zu Italien gehört, unterscheidet sich die sardische Küche sehr deutlich von der des Mutterlandes. Während die Italiener vor allem Pasta in allerlei Variationen bevorzugen, spielen in der Küche der Mittelmeerinsel andere Dinge die Hauptrolle.
Thema 10107 mal gelesen | 12.05.2010 | weiter lesen
Chicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den JahresbeginnChicoree, Rosenkohl und Möhren wichtige Vitamine für den Jahresbeginn
Im Januar, Februar und März zeigt sich das Wetter am liebsten kalt, nass und grau. Nie waren die Bäume kahler als jetzt, und die Menschen sehnen sich nach Sonne und ersten grünen Knospen.
Thema 6878 mal gelesen | 17.12.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |