Rezept Huehner Bouillon

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehner-Bouillon

Huehner-Bouillon

Kategorie - Vorspeisen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 20425
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5915 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bohnenkrauttee !
Wirkt gegen Depressionen, Grippe ,und Krämpfe im Bereich des Unterleibes

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Pk. Tk-Suppengruen (50-75 g)
- - einige Pfefferkoerner
1  Lorbeerblatt
- - Salz
300 g Haehnchenbrust (m.Haut+Kno.)
1  mittl. Moehre
1 klein. Stange Porree (Lauch)
1/2 Bd. Petersilie
50 g Backerbsen
- - Pfeffer
Zubereitung des Kochrezept Huehner-Bouillon:

Rezept - Huehner-Bouillon
1 l Wasser mit Suppengruen, Pfefferkoernern und Lorbeer aufkochen. Mit Salz wuerzen. Haehnchenbrust waschen und darin ca. 30 Minuten koecheln lassen. Moehre und Porree putzen und waschen. Moehre in feine Stifte, Porree in duenne Ringe schneiden. Fleisch aus der Bruehe nehmen und etwas abkuehlen lassen. Bruehe durchsieben und wieder aufkochen. Moehren darin ca. 5 Minuten garen. Porree nach 2 Minuten zufuegen. Haehnchenfleisch von Haut und Knochen loesen. Fleisch in kleine Stuecke teil und wieder in die Bruehe geben. Petersilie waschen und grob hacken. Backerbsen und Kraeuter in die Bruehe geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu passen nach Belieben Blaetterteigstangen oder Toast. Zubereitungszeit ca. 50 Minuten. Pro Portion ca. 180 kcal / 750 kJ. Quelle: Bella Heft ? ** Gepostet von Susanne Englisch Stichworte: Vorspeise, Gefluegel, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?Basenpulver - Ist es wirklich sinnvoll?
Sogenanntes Basenpulver soll dem Säure-Basen-Haushalt dabei helfen, sich zu regulieren. Neuerdings wird Basenpulver immer häufiger empfohlen. Doch was ist wirklich dran?
Thema 40546 mal gelesen | 18.05.2009 | weiter lesen
Die Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus FernostDie Schisandra-Beere: Das rote Kraftpaket aus Fernost
Die Schisandra (Schisandra chinensis) oder noch ein wenig exotischer: Wu Wei Zi (bedeutet übersetzt „Das Kraut der fünf Geschmäcker“) ist den Anhängern der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) vielleicht schon ein Begriff.
Thema 13514 mal gelesen | 31.05.2010 | weiter lesen
Paprika - Paprikaschoten geben dem Essen die FarbePaprika - Paprikaschoten geben dem Essen die Farbe
Was wäre ein mexikanisches Essen ohne Paprika? Was ein chinesisches Fleischgericht? Was eine Gemüsepizza oder ein ungarisches Gulasch? Nur das halbe kulinarische Vergnügen.
Thema 7169 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |