Rezept Huehnchencurry

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Huehnchencurry

Huehnchencurry

Kategorie - Gefluegelgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 19676
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4456 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Vorsicht Grill !
Stellen Sie immer einen Eimer mit Wasser neben dem Grill bereit. Bei Gefahr können Sie etwas Wasser über die Flammen gießen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Stueck Huehnerbrueste
1 Dos. Ananas in Stuecken (mit Saft)
1  Becher Sahne
- - viel Curry
- - Salz
- - Pfeffer
- - Oel
Zubereitung des Kochrezept Huehnchencurry:

Rezept - Huehnchencurry
Die Huehnerbrueste in mundgerechte Wuerfel schneiden und in Oel anbraten. Wenn die Wuerfel fertig sind, mit etwas Salz und Pfeffer und Curry wuerzen, mit Sahne abloeschen, die Ananasstuecke und etwas Ananassaft dazugeben. Noch etwas koecheln lassen, damit die Ananas Stuecke auch heiss werden. Die Sosse mit Curry und Ananassaft abschmecken, bis ein angenehmes Verhaeltnis von Schaerfe und Fruchtigkeit erreicht ist. Mann kann auch statt der Dosen Ananas auch frische benutzen, muss aber dabei beachten, dass die meisten im Geschmack etwas saeuerlicher ausfallen, und der Saft noch gepresst werden muss. Es ist natuerlich auch moeglich andere Fruechte oder Fruchtmischungen zu benutzen. Hier ist eurer Phantasie keine Grenzen gesetzt. Dazu eignet sich sehr gut Reis als Beilage. Als Getraenk wuerde ich div. exotische Fruchtsaefte empfehlen oder einen fruchtigen Wein. Zubereitungszeit ca. 15 Min ** Gepostet von: Tobias Klein Stichworte: Gefluegel, Huhn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Pumpernickel: Das schwarze BrotPumpernickel: Das schwarze Brot
Es ist deftig, saftig und gesund. In manchen Teilen Deutschlands wird Pumpernickel auch „Swattbraut“ genannt. Hinter dem schwarzen Brot verbirgt sich eine lange Tradition der Familie Haverland aus Soest.
Thema 9825 mal gelesen | 26.11.2009 | weiter lesen
Schüßler Salze im DetailSchüßler Salze im Detail
Wie man abnimmt (Schüßler Salze), das wissen wir alle – zumindest in der Theorie. Bei manchen Menschen klappt es dann aber doch nicht, weil man z. B. wieder Heißhunger auf Schokolade bekommen und diesem nachgegeben hat.
Thema 8274 mal gelesen | 30.05.2008 | weiter lesen
Küche optimal nutzen, und praktisch einrichtenKüche optimal nutzen, und praktisch einrichten
Wie man seine Küche optimal einrichtet, das kann ein Architekt grob planen. Oft aber wird zuviel Wert auf den Stil gelegt, und völlig vergessen, dass eine Küche in erster Linie praktisch sein muss.
Thema 14446 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |