Rezept HOT LADYFINGERS (OKRAGEMUESE MIT CHILI)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept HOT LADYFINGERS (OKRAGEMUESE MIT CHILI)

HOT LADYFINGERS (OKRAGEMUESE MIT CHILI)

Kategorie - Gemuese, Frisch, Okra, Jamaica Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27194
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7831 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
850 g Frische Okras
25 g Butter
1 gross. Zwiebel; fein gehackt
1  Knoblauchzehe, zerdrueckt
8  Reife Tomaten, gehackt
1/2  Chilischote; fein gehackt
1 Tl. Salz
- - Ilka Spiess Karibische Kueche Devinia Sookia
Zubereitung des Kochrezept HOT LADYFINGERS (OKRAGEMUESE MIT CHILI):

Rezept - HOT LADYFINGERS (OKRAGEMUESE MIT CHILI)
Die Okraschoten (die in Jamaika auch Ladyfingers genannt werden), waschen und das schmale Ende ca. 1 cm abschneiden. Die Butter in einem grossen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Dann die Zwiebeln und den Knoblauch in dem erhitzten Fett weichduensten. Die Tomaten und die zerkleinerte Chilischote dazugeben und etwa 5 Minuten duensten. Anschliessend die Okras zufuegen, umruehren und salzen. Das Gemuese dann noch etwa 20 Minuten bei kleiner Hitze garkochen. Tip: Da die Chilischoten sehr scharf sind, koennen sie Hautverbrennungen und Irritationen der Augen verursachen. Evt. besser mit Handschuhen arbeiten, auf jeden Fall sollte man die Haende anschliessend gruendlich waschen! Nach dem Waschen der Schoten die Stiele entfernen , halbieren und die Samen entfernen, die besonders scharf sind. Will man die Schoten entschaerfen, kann man sie auch zuvor 1 Stunde in kaltem Salzwasser einweichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Haferwurzel - Tragopogon porrifoliusDie Haferwurzel - Tragopogon porrifolius
Die Haferwurzel war vor Jahrhunderten ein beliebtes Gemüse und ist auch unter Namen wie Weißwurzel, Bocksbart oder Milchwurzel bekannt. Zudem wird sie die „vegetarische Auster“ genannt.
Thema 10529 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Ein Hoch auf die ZwiebelEin Hoch auf die Zwiebel
Schon die Bauarbeiter an der Cheops-Pyramide bekamen Zwiebeln zu essen – und zwar nicht als Strafe, sondern zum Ansporn.
Thema 7541 mal gelesen | 28.02.2007 | weiter lesen
Stadtführung mit Kultur und KulinarikStadtführung mit Kultur und Kulinarik
Eine Stadt bei einem Besuch nicht nur kulturell, sondern zugleich kulinarisch erkunden – ist das eine unlösbare Aufgabe?
Thema 3564 mal gelesen | 29.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |