Rezept Honigrippchen mit Ananas

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigrippchen mit Ananas

Honigrippchen mit Ananas

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17579
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3452 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Bratäpfel !
Schneiden Sie die Äpfel rundherum ein, bevor Sie sie backen. Die Bratäpfel schrumpfen dann nicht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 2 Portionen / Stück
1 kg Schweinerippchen
1 Dos. Ananasstuecke -Abtropfgewicht: 340g
3 El. Sojasauce
2 El. Hoisinsauce
1 Tl. Rosenpaprika
2 El. Oel
3  Knoblauchzehen
- - Honig
- - Rotweinessig
- - Sake
- - Zucker
- - Glatte Petersilie
- - Pfeffer -frisch gemahlen
Zubereitung des Kochrezept Honigrippchen mit Ananas:

Rezept - Honigrippchen mit Ananas
Die Rippchen abspuelen, trockentupfen und in mundgerechte Stuecke schneiden (evtl. vom Fleischer machen lassen). Jedes Stueck auf beiden Seiten einmal tief einschneiden, damit die Marinade gut einzieht. Honig, Essig, Sakewein, Hoisinsauce, Zucker, fein gehackte Knoblauchzehen, Pfeffer und Paprika zur Marinade verruehren. Rippchen nebeneinander in eine ofenfeste Form legen, mit Marinade begiessen. 1 Stunde ziehen lassen. Ananas abgiessen. Form mit den Rippchen in den auf ca. 200 Grad C vorgeheizten Backofen schieben. Ca. 45 Minuten braten. Zwischendurch immer wieder mit Marinade begiessen und mit Oel be- streichen. Ananas zufuegen, 10 Minuten weiterbraten. Mit frisch gehackter Petersilie garniert servieren. Stichworte: Fleisch,Schwein,Anan, P2

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6282 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?Vincent Gasnier: Welcher Wein zu welchem Essen?
Ob man Anfänger ist unter den Wein trinkenden Zeitgenossen oder dem edlen Rebensaft schon einiges an Zeit und Geld gewidmet hat: Weintrinken kann man durchaus zur Kunstform erheben.
Thema 4330 mal gelesen | 12.02.2010 | weiter lesen
Das Geheimnis der Donauwelle - KuchenDas Geheimnis der Donauwelle - Kuchen
Wie bei vielen Kuchen aus Großmutters Backbuch liegt auch die Herkunft der Donauwellen im Dunkeln – warum und wann die Leckerei zu ihrem klingenden Namen kam, darf nur noch spekuliert werden.
Thema 59820 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |