Rezept Honigkuchenauflauf mit Rotweinsauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigkuchenauflauf mit Rotweinsauce

Honigkuchenauflauf mit Rotweinsauce

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 335
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3285 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Spargel !
Harntreibend, und entschlackend

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
110 g Butter
50 g Zucker
6  Eigelbe
110 g Honigkuchen
50 g Kuchenbrösel
1  Msp. gemahlener Zimt
1  Msp. Nelkenpulver
6  Eiklar
1  Zitrone (unbehand.), abgeriebene Schale vo
65 g Zucker
8  Auflaufförmchen von ca. 8 cm Durchmesser
- - Butter z. Ausstreichen
- - Zucker zum Ausstreuen
1/4 l Rotwein, leichter
200 g Himbeeren
70 g Zucker
- - Stärke
- - Himbeergeist
Zubereitung des Kochrezept Honigkuchenauflauf mit Rotweinsauce:

Rezept - Honigkuchenauflauf mit Rotweinsauce
Auflauffoermchen mit Butter ausfetten und am inneren Rand mit Zucker bestreuen. Butter mit Zucker schaumig schlagen und nach und nach die Eigelbe zugeben. Den Honigkuchen fein reiben und mit den Gewuerzen unter die Masse heben. Eiweiss zu Schnee schlagen, dabei den Zucker langsam einrieseln lassen. Ebenfalls vorsichtig unter die Masse heben. Die Foermchen mit der Masse fuellen und im Wasserbad im Ofen bei 180°C 25-30 Min. backen. Dazu passt eine Rotweinsosse: Rotwein mit puerierten Himbeeren und Zucker aufkochen und mit Staerke binden, Mit etwas Himbeergeist verfeinern.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?Zahnpflegekaugummis die Zahnbürste für unterwegs ?
Wer schlechte Zähne hat, muss beim Zahnarzt oft tief in die Taschen greifen. Die Krankenkassen zahlen meist nur noch einen kleinen Anteil an Brücken oder Kronen. Umso wichtiger ist es, gerade auf die Zähne besonders zu achten.
Thema 7683 mal gelesen | 06.03.2007 | weiter lesen
Bratäpfel aus dem Ofen oder MicrowelleBratäpfel aus dem Ofen oder Microwelle
Bratäpfel werden gerne mit Romantik, Märchen, Schneetreiben und Winterzauber in Verbindung gebracht - und auf der anderen Seite umso seltener zubereitet. Der Grund: Die meisten Äpfelliebhaber glauben, für einen Bratapfel bedarf es eines echten Ofens.
Thema 58125 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Bouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und KönnerBouillabaisse eine Fischsuppe für Kenner und Könner
In der Sendung „Das perfekte Promi-Dinner“ verwöhnte Hochsprung-Legende Carlo Thränhardt seine Gäste mit einer selbst gemachten Bouillabaisse – und ging als Sieger aus dem geselligen Koch-Wettstreit hervor.
Thema 24400 mal gelesen | 30.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |