Rezept Honigkuchen vom Blech

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigkuchen vom Blech

Honigkuchen vom Blech

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18496
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5783 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Knusprige Schwarte !
Wenn Sie eine besonders knusprige Schwarte für Ihren Schweinebraten wünschen, dann streichen Sie ihn ca. zehn Minuten vor Ende der Garzeit mit Salzwasser ein. Stattdessen können Sie auch Bier nehmen. Anschließend scharf nachbraten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
3  Eier
700 g Honig
3 El. Rum
750 g Weizen; fein gemahlen
10  Pimentkoerner
1/2 Tl. Ganzer Anis
1 1/2 Tl. Ganzer Fenchel
1 Tl. Kardamom; geschaelt, ganz
1 Tl. Ganze Nelken
2 Tl. Zimt
2  Zitronen; unbehandelt
120 g Mandeln; fein gemahlen
7 g Pottasche
7 g Hirschhornsalz
3 El. Rosenwasser
1  Eigelb
1 El. Sahne
30  Mandeln; abgezogen
120  Pistazien
Zubereitung des Kochrezept Honigkuchen vom Blech:

Rezept - Honigkuchen vom Blech
Die Eier mit dem Honig und dem Rum schaumig schlagen. Den Weizen zusammen mit den Gewuerzen schaumig schlagen. Die Mandeln fein reiben. Die Schale der Zitronen abreiben. Die Pottasche und das Hirschhornsalz getrennt in je der Haelfte des Rosenwassers aufloesen. Zusammen mit der Zitronenschale, dem Mehl und den Mandeln unter die Ei- Honigmasse mischen. Den Teig gut abdecken und 1 Woche lang an einem kuehlen Ort durchziehen lassen. nach der Teigruhe den Backofen auf 180 grad vorheizen. Ein Blech einfetten. Den Teig auf das Backblech geben. Die Folie darueber legen und mit einem Wellholz den Teig gleichmaessig verteilen. Eigelb und Sahne miteinander verquirlen und den Teig damit bestreichen. Auf dem Teig mit einem Messer 30 Quadrate markieren. In die Mitte der Quadrate eine Mandel und in die Ecke jeweils eine Pistazie setzen. Das Blech im vorgeheizten Backofen (Mitte) 20 Minuten backen. Den Honigkuchen noch warm gemaess der Mandelverzierung in Quadrate schneiden und auf dem Blech auskuehlen lassen. Mindestens 1 Woche in einer Blechdose durchziehen lassen. * Quelle: Kraut und Rueben 12/95 erfasst von Diana Drossel Stichworte: Backen, Kuchen, Honig, Gewuerze, P1

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Spekulatius das würzige Mandelgebäck mit RezeptideeSpekulatius das würzige Mandelgebäck mit Rezeptidee
Was für die Kinder der Pfefferkuchen ist, ist der Spekulatius für Eltern: Das würzige Mandelgebäck gilt als Dauerbrenner unter den weihnachtlichen Erwachsenenkeksen. Es ist nicht zu süß, nicht zu niedlich und macht auch optisch etwas her.
Thema 16018 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Grillen ein leckeres VergnügenGrillen ein leckeres Vergnügen
Spätestens wenn auf der Terrasse oder dem Balkon sommerliche Temperaturen herrschen, kommt einem schon ab und zu der Gusto auf Gegrilltes.
Thema 10763 mal gelesen | 01.03.2007 | weiter lesen
Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?Besondere Genüsse: Mark - das Beste vom Knochen?
Knochenmark verspeisen – bei dieser Vorstellung schüttelt es nicht nur so manchen Vegetarier –, ist für viele Genuss und eine Delikatesse – und das nicht nur bei den menschlichen Gourmets, sondern auch im Tierreich.
Thema 8247 mal gelesen | 18.03.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |