Rezept Honigkuchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigkuchen

Honigkuchen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 6908
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 19879 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Zypresse !
Ausgleichend für das Nervensystem, konzentrationsfördernd. Gut mit Wacholder.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Honig
1  Paeckchen Vanillinzucker
100 g Butter oder Margarine
2 El. Milch
2  Eier
1  Prise Salz
1  gestr. El. Zimt
1/2 Tl. gemahlene Nelken
1/2 Tl. gemahlenen Ingwer
1/2 Tl. Kardamom
1 Tl. loeslicher Kaffee
2 Tropfen Bittermandeloel
1  Paeckchen Backpulver
500 g Mehl
100 g gehackte Haselnuesse
50 g kleingewuerfeltes Zitronat
- - Fett Fuer das Backblech (Backtrennpapier!)
50 g abgezogene halbierte Mandeln zum Verzieren
75 g Zucker
3 El. Wasser zum Bestreichen
Zubereitung des Kochrezept Honigkuchen:

Rezept - Honigkuchen
In einem Topf Honig, Zucker, Vanillinzucker, Butter oder Margarine und Milch unter Ruehren langsam erwaermen und schmelzen lassen. Die Masse in eine Ruehrschuessel fuellen und kalt stellen. Unter die abgekuehlte Masse nach und nach die Eier, das Salz, die Gewuerze und das mit Backpulver gemischte Mehl ruehren. Die Haselnuesse und das Zitronat unter den Teig heben. Den Teig etwa 1 cm dick auf ein gefettetes oder mit Backtrennpapier ausgelegtes Backblech streichen. Ein Stueck Alufolie oder Pergamentpapier zu einem Streifen schneiden, einfetten und vor den Teig legen. Auf der Teigflaeche mit einem Messer Quadrate von ca. 8 x 8 cm andeuten. Die Quadrate mit geschaelten, halbierten Mandeln verzieren. Das Blech in den vorgeheizten Backofen schieben und den Honigkuchen bei 175 bis 200 Grad etwa 25 bis 30 Minuten backen. Zucker und Wasser unter Ruehren zum Kochen bringen. Den heissen Honigkuchen sofort mit der Zuckerglasur bestreichen. Nach dem Erkalten in Quadrate schneiden. In Blechdosen aufbewahren. Haltbarkeit: zwei bis drei Wochen Erfasser: Stichworte: ZER, Kuchen, Honig, Honigkuchen

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vorsicht bei Mohn ProduktenVorsicht bei Mohn Produkten
Morphin dürfte in Speisemohn nur in kleinsten Mengen enthalten sein. Tatsächlich sind die Morphingehalte in den vergangenen Jahren jedoch stark angestiegen.
Thema 7908 mal gelesen | 26.02.2006 | weiter lesen
Wellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio ProduktenWellness im Biohotel - Schönheit von innen und außen mit Bio Produkten
Bio und Beauty passen gut zusammen. Denn die wahre Schönheit kommt immer auch von innen. Wer will, kann das Wellnessduo beim Urlaub in einem der 43 europäischen Biohotels ausprobieren.
Thema 8564 mal gelesen | 22.05.2007 | weiter lesen
Französische Desserts: Crèmes, Crêpes und TarteFranzösische Desserts: Crèmes, Crêpes und Tarte
Die französische Küche wird wegen ihrer aufwändigen, raffinierten Zubereitungsarten weit über die Landesgrenzen hinaus geschätzt. Ein Blick in die Schaufenster französischer Feinkostgeschäfte und Pâtisserien beweist, dass die Franzosen nicht nur herzhafte Delikatessen zu schätzen wissen – auch für Süßes haben sie einen Faible.
Thema 8656 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |