Rezept Honigherzen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigherzen

Honigherzen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4989
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2969 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Gebratener Speck !
Legen Sie Schinkenspeck einige Minuten ins kalte Wasser, bevor Sie ihn braten. Er wellt sich dann nicht mehr so stark. Und wenn Sie ihn ganz langsam erhitzen und mit einer Gabel an mehreren Stellen einstechen, dann schrumpft er auch viel weniger.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 70 Portionen / Stück
25 g Butter oder Margarine
100 g Honig
1  Ei
100 g Zucker
1/2  dünn abger. Schale einer Zitrone (unbeh.)
1 Prise Zimt
1 Prise Nelken (gemahlen)
80 g Mandeln (gemahlen)
250 g Mehl
- - Mehl zum Ausrollen
1 Tl. Backpulver
80 g halbbittere Kuvertüre
100 g Puderzucker
2 El. Zitronensaft
Zubereitung des Kochrezept Honigherzen:

Rezept - Honigherzen
Fett und Honig in einem Topf erwaermen. Ei und Zucker mit dem Handruehrgeraet schaumig ruehren. Beides mit Zitronenschale, Gewuerzen, Mandeln, Mehl und Backpulver mischen und zu einem glatten Teig verkneten. 30 Min. kuehl stellen. Den Teig auf der bemehlten Arbeitsflaeche etwa 5 mm dick ausrollen und etwa 3 cm grosse Herzen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im vorgeheizten Backofen backen. Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u. 160 - 180°, Umluftbackofen 10-12 Minuten. Auskuehlen lassen. Kuvertuere im Wasserbad schmelzen. Puderzucker mit Zitronensaft verruehren. Die Haelfte der Herzen mit Kuvertuere, die andere Haelfte mit Zitronenglasur bestreichen. Fest werden lassen. Ergibt ca. 70 Stueck

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Harzer Käse der KalorienkillerHarzer Käse der Kalorienkiller
Berühmt und berüchtigt ist der Harzer Käse, der wie sein Name schon verrät aus dem Harz stammt. Dieser Sauermilchkäse spaltet die Nation. Einmal probiert, liebt man ihn und kann nicht von ihm lassen oder isst ihn nur, weil er ein hervorragender Fettkiller ist.
Thema 36684 mal gelesen | 03.07.2009 | weiter lesen
Blumenkohl ein leckeres Gemüse mit RezeptideenBlumenkohl ein leckeres Gemüse mit Rezeptideen
Sein Vorteil ist seine überraschende Milde: Obwohl Blumenkohl beim Kochen einen deutlichen Kohlgeruch ausdünstet, haben seine schneeweißen Röschen nichts mit typischem Kohlgemüse gemein.
Thema 9729 mal gelesen | 25.03.2008 | weiter lesen
Mineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem TrendMineralwasser - Luxus Wasser liegt im aktuellem Trend
Wer Durst hat, trinkt Wasser. Und der Durst wird gelöscht. Wer ein bisschen Durst hat und zudem etwas Besonderes sein möchte, trinkt ein Luxus-Wasser.
Thema 10452 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |