Rezept Honigeis mit Rumtopffruechten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigeis mit Rumtopffruechten

Honigeis mit Rumtopffruechten

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 12191
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3986 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Beinwelltee !
Wirken bei Hämorrhoiden, Blutergüssen und Nervenverletzungen

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
2  Eigelb
1  Ei
1 Tl. Zucker
50 g Waldhonig
200 ml Schlagsahne
Zubereitung des Kochrezept Honigeis mit Rumtopffruechten:

Rezept - Honigeis mit Rumtopffruechten
Wasserbad vorbereiten: In einem weiten Topf etwas Wasser erhitzen. Eine passende Schuessel so in den Topf haengen, dass der Boden die Wasseroberflaeche nicht beruehrt. Eigelb, Ei, Zucker und 1 El. Honig in die Schuessel geben und die Mischung auf dem leise siedenden Wasserbad so lange schlagen, bis sie dick und schaumig geworden ist. Die Schuessel in Eiswasser setzen und schlagen, bis die Masse handwarm ist. Den restlichen Honig unterschlagen. Sahne steif schlagen und unter die abgekuehlte Eiscreme heben. In kleine Auflaufformen fuellen und mindestens 4 Stunden im Tiefkuehler gefrieren lassen. Mit Rumtopffruechten servieren. Dinner for Two (21.12.94) Vorspeise: Gefuellte Tomaten Hauptspeise: Forellen mit Kraeuter-Weinbrand-Sauce Nachspeise: Honigeis mit Rumtopffruechten ** Gepostet von Franz Betzel Date: Sun, 18 Dec 1994 Stichworte: Dessert, Eis, Dinner

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Digestifs - Genuss mit Whiskey und CognacDigestifs - Genuss mit Whiskey und Cognac
Im Gegensatz zum allseits bekannten Aperitif, zu dessen berühmtesten Vertreter wohl dank James Bond der Martini zählen dürfte, fristet der Digestif heutzutage eher ein Schattendasein.
Thema 6084 mal gelesen | 26.08.2009 | weiter lesen
Luffa: der kulinarisch unterschätzte SchwammkürbisLuffa: der kulinarisch unterschätzte Schwammkürbis
Kaum eine Pflanze wird so unterschätzt, wie der Schwammkürbis. Hierzulande wird der Luffa aegyptiaca – so der botanische Name dieser Kürbispflanze - hauptsächlich als grober Schwamm benutzt.
Thema 8392 mal gelesen | 08.12.2009 | weiter lesen
Zimtgebäck - Zimtsterne und ZimtspiralenZimtgebäck - Zimtsterne und Zimtspiralen
Wohl kaum ein anderes Gewürz verbindet sich wie der Zimt mit weihnachtlicher Vorfreude.
Thema 6710 mal gelesen | 22.11.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |