Rezept Honigbrot mit Kuerbis und Aprikosen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honigbrot mit Kuerbis und Aprikosen

Honigbrot mit Kuerbis und Aprikosen

Kategorie - Kuchen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28178
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3620 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Magere Gänse und Enten !
Vor dem Zubereiten möglichst alles sichtbare Fett entfernen und als Gänseschmalz mit Zwiebeln und Äpfeln auslassen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Getrocknete Aprikosen
250 g Honig
250 ml Milch, fettarm
750 g Mehl
1 Glas Backpulver
1 Tl. Zimt
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Nelken
1 Prise Ingwerpulver
300 g Kuerbismus (s. Grundrezept)
- - Petra Holzapfel Katharina Koenig Die 100 besten Tipps
- - rund um den Kuerbis
Zubereitung des Kochrezept Honigbrot mit Kuerbis und Aprikosen:

Rezept - Honigbrot mit Kuerbis und Aprikosen
Die Aprikosen klein schneiden und in etwas warmem Wasser einweichen. Den Honig und die Milch erwaermen, bis sich der Honig aufgeloest hat. Mehl, Backpulver, Gewuerze und das Kuerbismus in einer Schuessel gut vermischen. Die Aprikosenwuerfel darunter mengen und so viel Honigmilch dazugeben, bis eine geschmeidige Masse entsteht. Den Teig in eine gefettete Kastenform (25 cm Laenge) geben und im vorgeheizten Backofen bei 180GradC etwa 80 Minuten backen. Danach die Staebchenprobe machen, um den richtigen Zeitpunkt fuer das Herausnehmen des Honigbrotes nicht zu verpassen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ernährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere ErnährungErnährungstipps - Mikronährstoffe für eine bessere Ernährung
Dass wir uns in den Industrienationen mehr oder weniger suboptimal ernähren, dürfte einem jedem von uns klar sein. Je mehr Übergewicht im Leben des Einzelnen eine Rolle spielt, desto weniger optimal lief es in Sachen Ernährung.
Thema 5174 mal gelesen | 05.07.2008 | weiter lesen
Zutaten für die asiatische KücheZutaten für die asiatische Küche
Wer die unterschiedlichen asiatischen Küchen liebt und sich einmal am eigenen Herd damit beschäftigen Will, Wan-Tans oder Pekingente zuzubereiten, Sushi als Fingerfood oder thailändische Suppen als leichtes Gericht köcheln will, der sollte sich vorher auf die Suche nach geeigneten Zutaten und Würzmitteln machen.
Thema 4665 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 81214 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |