Rezept Honig Safran Eis mit Pfirsich Kompott (Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)

Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15593
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5360 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln zur Entwässerung und zur Senkung des Bluthochdrucks !
Salzfrei gedämpfte Kartoffeln sind ein wirkungsvolles Mittel. Das Kalium regt die Ausschwemmung von Schlackenstoffen an und entlastet den Kreislauf. Kartoffeln auf diese Weise zubereitet, sind ideale Schlankmacher!

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
5  Eigelb
50 g Zucker
200 ml Milch
300 ml Rahm
4 El. Honig
1  Spur Safran
400 ml Rotwein
50 g Zucker
1/2  Vanillestengel
6  Pfirsiche
1  Zitrone; Saft
Zubereitung des Kochrezept Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence):

Rezept - Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)
Eigelb und Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Milch, Rahm und Honig unter Ruehren aufkochen. Zur Eicreme schlagen. In die Pfanne zurueckgeben, den Safran beifuegen und die Creme nochmals bis kurz vor dem Siedepunkt bringen. Sofort durch ein Sieb in eine Schuessel giessen und auskuehlen lassen. Die Masse im Tiefkuehler mindestens 3 Stunden gefrieren lassen; dabei zwei bis dreimal gruendlich ruehren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Rotwein, Zucker und Vanillestengel zusammen aufkochen, 5 Minuten kochen lassen. Inzwischen die Pfirsiche kurz in siedendes Wasser tauchen, schaelen, halbieren, entsteinen und die Fruechte in nicht zu duenne Schnitze schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Die Pfirsiche in den Rotweinsud geben und zugedeckt auf kleinem Feuer ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Den Rotweinsud um die Haelfte einkochen lassen. Ueber die Pfirsiche geben und auskuehlen lassen. Zum Servieren die Pfirsiche mit etwas Sud dekorativ auf Teller anrichten. Eis mit einem Loeffel als Kugeln ausstechen und auf das Pfirsichkompott setzen. * Quelle: Nach: D'Chuchi 3/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Eis, Safran, Pfirsich, Frankreich, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Marmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach leckerMarmorkuchen - mit Vanille und Schokolade einfach lecker
Er ist ein Relikt aus Großmutters Backstube und fasziniert mit seinem weiß-braunen Muster nach wie vor jedes Kind: der Marmorkuchen.
Thema 15402 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen
Gesunde Ernährung fördert schöne FingernägelGesunde Ernährung fördert schöne Fingernägel
Unsere Fingernägel verraten mehr über unsere Gesundheit, unsere Ernährung und unsere Lebensweise, als wir ahnen.
Thema 11208 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10030 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |