Rezept Honig Safran Eis mit Pfirsich Kompott (Provence)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)

Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)

Kategorie - Dessert Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 15593
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5577 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Zwiebeln ohne Tränen schneiden !
Bevor Sie die Zwiebeln schneiden, legen Sie sie einige Zeit in den Kühlschrank, Das erspart Ihnen einige Tränen. Oder schälen Sie sie unter fließendem, kaltem Wasser. Oder atmen Sie durch den Mund – so, als hätten Sie Ihre Nase mit einer Wäscheklammer zugemacht.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 6 Portionen / Stück
5  Eigelb
50 g Zucker
200 ml Milch
300 ml Rahm
4 El. Honig
1  Spur Safran
400 ml Rotwein
50 g Zucker
1/2  Vanillestengel
6  Pfirsiche
1  Zitrone; Saft
Zubereitung des Kochrezept Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence):

Rezept - Honig-Safran-Eis mit Pfirsich-Kompott (Provence)
Eigelb und Zucker zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Milch, Rahm und Honig unter Ruehren aufkochen. Zur Eicreme schlagen. In die Pfanne zurueckgeben, den Safran beifuegen und die Creme nochmals bis kurz vor dem Siedepunkt bringen. Sofort durch ein Sieb in eine Schuessel giessen und auskuehlen lassen. Die Masse im Tiefkuehler mindestens 3 Stunden gefrieren lassen; dabei zwei bis dreimal gruendlich ruehren, damit sich keine Eiskristalle bilden. Rotwein, Zucker und Vanillestengel zusammen aufkochen, 5 Minuten kochen lassen. Inzwischen die Pfirsiche kurz in siedendes Wasser tauchen, schaelen, halbieren, entsteinen und die Fruechte in nicht zu duenne Schnitze schneiden. Sofort mit dem Zitronensaft mischen. Die Pfirsiche in den Rotweinsud geben und zugedeckt auf kleinem Feuer ca. 5 Minuten gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausheben. Den Rotweinsud um die Haelfte einkochen lassen. Ueber die Pfirsiche geben und auskuehlen lassen. Zum Servieren die Pfirsiche mit etwas Sud dekorativ auf Teller anrichten. Eis mit einem Loeffel als Kugeln ausstechen und auf das Pfirsichkompott setzen. * Quelle: Nach: D'Chuchi 3/1995 Erfasst von Rene Gagnaux Stichworte: Suessspeise, Eis, Safran, Pfirsich, Frankreich, P6

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Niedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzartNiedertemperatur-Garen: Braten ohne Stress und butterzart
Niedertemperaturgaren hilft, die Vorbereitung festlicher Menüs mit köstlichen Braten zu einer recht stressfreien Angelegenheit zu machen. Egal ob Ostern, Familienfest oder Weihnachten:
Thema 37661 mal gelesen | 27.03.2010 | weiter lesen
Curry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach ExotischCurry Gewürz mit oder ohne Wurst einfach Exotisch
Kein anderes Gewürz erhitzt die Gemüter der Feinschmecker so sehr wie Curry - und das vor allem deshalb, weil Curry gar kein einzelnes Gewürz, sondern eine Mischung aus Gewürzen ist.
Thema 6906 mal gelesen | 30.10.2007 | weiter lesen
Zu viele Diäten gegen zuviel KörpermasseZu viele Diäten gegen zuviel Körpermasse
Ihre Anzahl ist Legion. Und wenn es rein nach der Anzahl der Varianten an Diäten, Diätkochbüchern und Abnehmtipps ginge, wären wir alle gertenschlank und kerngesund.
Thema 5794 mal gelesen | 18.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |