Rezept Holundersaft und Gewuerzpunsch

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Holundersaft und Gewuerzpunsch

Holundersaft und Gewuerzpunsch

Kategorie - Getraenk, Holunder, Gewuerze Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28891
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 7703 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Rotkohl !
vorbeugend gegen Erkältungskrankheiten

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
2 kg Holunderbeeren
400 ml Wasser
200 g Honig
50 g Haselnuesse
50 g Rosinen
300 ml Holundersaft (s.o.)
200 ml Apfelsaft
2  Orangen; davon ausgepresst
200 ml Orangensaft
500 ml Wasser
5 El. Fruechtetee-Mischung
1/2  Zimtstange
4  Gewuerznelken
1  Sternaniskapsel
2 El. Zitronensaft; evt. x2
30 g Honig; nach Belieben
40 ml Rum
Zubereitung des Kochrezept Holundersaft und Gewuerzpunsch:

Rezept - Holundersaft und Gewuerzpunsch
Fuer den Saft Holunderbeeren mit wenig Wasser weich duensten und durch ein Mulltuch giessen. Honig untermischen, nochmal aufkochen und heiss in kleine, heiss ausgespuelte Flaschen fuellen und sofort verschliessen. Fuer den Punsch Haselnuesse halbieren, mit Rosinen in Holunder- und Apfelsaft 4-8 Stunden einweichen. Orangensaft auspressen, die Schale der Haelfte der Orangen in schmale Streifen schneiden. Orangenschale, Fruechtetee, Zimtstange, Gewuerznelken und Sternanis mit dem kochenden Wasser uebergiessen, 10 Minuten ziehen lassen, abgiessen und mit Saft, Rosinen und Haselnuessen erhitzen. Orangensaft, Zitronensaft, Honig und Rum zugeben und abschmecken.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Maulbeeren sind WildfrüchteMaulbeeren sind Wildfrüchte
Die Maulbeere ist in deutschen Gefilden eine echte Exotin – und das wird sie wohl auch bleiben, denn das hiesige Klima ist zu rau, um die Beere gewinnbringend anzubauen.
Thema 36355 mal gelesen | 14.11.2008 | weiter lesen
Die Spreewaldgurke - Spreewälder GurkenDie Spreewaldgurke - Spreewälder Gurken
Mit purer Ostalgie hat der Ruhm der Spreewaldgurke nichts mehr zu tun.
Thema 7693 mal gelesen | 02.04.2008 | weiter lesen
Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?Zusatzstoffe - was steckt drin in den Lebensmittel ?
Satte Farben, eine lange Haltbarkeit und manches Geschmackserlebnis wären ohne den Einsatz von Zusatzstoffen bei Lebensmitteln nicht zu erzeugen. Farbstoffe, Konservierungsmittel sind aus der Lebensmittelproduktion längst nicht mehr wegzudenken.
Thema 13843 mal gelesen | 19.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |