Rezept Holunderlikoer, mit Rotwein verfeinert

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Holunderlikoer, mit Rotwein verfeinert

Holunderlikoer, mit Rotwein verfeinert

Kategorie - Getraenke Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27839
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 10287 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Wildfleisch kaufen !
Wildfleisch erhält man ganzjährig aus der Tiefkühltruhe. Echte Wild-Fans mögen es nur frisch. Fleisch vom männlichen Reh gibt es von Mitte Mai bis Mitte Oktober und weibliches Rehwild von September bis Ende Januar. Reh-Fleisch, jedenfalls von weiblichen Rehen, ist feinfaserig und saftig.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Holunderbeeren
5 dl Branntwein
5 dl Rotwein
450 g Zucker
- - Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Holunderlikoer, mit Rotwein verfeinert:

Rezept - Holunderlikoer, mit Rotwein verfeinert
Die Holunderbeeren ohne Stiele in ein sauberes Einmachglas fuellen, mit Branntwein fuellen, verschliessen und 6 bis 8 Wochen ziehen lassen. Dann die Fluessigkeit durch ein feines Tuch passieren, Beeren dabei nur leicht auspressen. Rotwein mit Zucker aufkochen, bis sich der Zucker loest. Abkuehlen lassen und mit dem filtrierten Schnaps mischen. In Flaschen abfuellen und vor dem Genuss einige Monate kuehl und dunkel reifen. :Fingerprint: 21545352,101318725,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?Ist Bio drin, wo Bio drauf steht ?
Ex-Landwirtschaftsministerin Renate Künast sei dank: seit 2001 gibt es ein staatliches Bio-Siegel.
Thema 6223 mal gelesen | 22.04.2008 | weiter lesen
Salat mit genießbarem UnkrautSalat mit genießbarem Unkraut
Manche so genannten Unkräuter sind so widerstandsfähig, dass man eher die Zier- und Nutzpflanzen zerstört als ihnen mit Gift oder Jäten den Garaus zu machen. Wenden Sie die Not zur Tugend und essen Sie die (Un-)Kräuter einfach auf.
Thema 12400 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Silizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere HautSilizium, für einen guten Soffwechsel und jüngere Haut
Manche Menschen jagen ihm ein Leben lang hinterher: Dem Traum von der ewigen Jugend.
Thema 48225 mal gelesen | 14.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |