Rezept Holunderbeer Relish

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Holunderbeer-Relish

Holunderbeer-Relish

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17440
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3009 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Tipps für versalzene Speisen !
Etwas Zucker zugeben. Oder noch besser: zwei Teelöffel Obstessig mit einem Teelöffel Zucker mischen und langsam dem Kochgut zugeben, bis sich der Salzgeschmack neutralisiert hat. Bei klaren Suppen ein rohes Eiweiß hineingeben und nach einiger Zeit wieder herausnehmen. Das geronnne Eiweiß wirkt wie ein Schwamm, der einen großen Teil des Salzes aufgenommen hat.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1 kg Holunderbeeren
500 g Aepfel
1  Stueck Ingwer, pflaumengross frisch
1  Zimtstange
1/2  Zitrone, unbehandelt; die abgeriebene Schale davon
200 g Zucker
5 El. Weissweinessig
Zubereitung des Kochrezept Holunderbeer-Relish:

Rezept - Holunderbeer-Relish
Holunderbeeren verlesen, waschen, gut abtropfen lassen und entstielen. Beeren im Topf leicht zerdruecken. Zugedeckt ca. 10 Minuten kochen lassen. Durch ein Sieb streichen und das Fruchtmark dabei auffangen. Aepfel waschen, vierteln und das Kerngehaeuse entfernen. Aepfel fein wuerfeln. Ingwer schaelen und fein raspeln. 2/3 der Aepfel, Zimtstange, Ingwer, 3/4 des Zuckers und 3/5 des Essigs zum Fruchtmark geben und unter staendigem Ruehren zu einer dicklichen Masse einkochen lassen. Restliche Aepfel zufuegen. Mit restlichem Zucker und etwas Essig abschmecken, gegebenenfalls nicht alles nachfuegen. Nochmals kurz durchkochen. Zimtstange entfernen und das Relish auskuehlen lassen. Passt gut zu gebratenem Kasseler oder zu geraeucherter Putenbrust. Pro Portion ca. 280 kcal / 1170 kJ / 5 g E / 1 g F / 59 g Kh * Quelle: nach: TV Hoeren & Sehen erfasst: A. Bendig Stichworte: Aufbau, Relish, Holunder, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?Vegetarisch oder Vegan leben was macht mehr Sinn ?
Vegetarier leben Fleischlos, essen aber tierische Produkte wie Eier, Milch, Butter usw. Veganer meiden Fleisch und auch alle anderen tierischen Produkte.
Thema 26565 mal gelesen | 30.07.2007 | weiter lesen
Eisbein - fett und deftig für kalte WintertageEisbein - fett und deftig für kalte Wintertage
Eisbein, Schweinshaxe, Surhaxe oder einfach nur Haxe – während es manch einen bei dem Gedanken daran schüttelt, läuft anderen das Wasser im Mund zusammen.
Thema 5080 mal gelesen | 17.12.2009 | weiter lesen
Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?Geschirrspüler - Luxus oder nützlicher Helfer?
Wer sein Geschirr bisher aus ökologischen Gesichtspunkten per Hand reinigte, muss umdenken. Dank der technischen Weiterentwicklung ist es heute ab einer gewissen Geschirrmenge sinnvoller, das Geschirr einem Geschirrspüler anzuvertrauen.
Thema 4377 mal gelesen | 25.09.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |