Rezept Holunder Birnen Konfituere

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Holunder-Birnen-Konfituere

Holunder-Birnen-Konfituere

Kategorie - Marmeladen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 18009
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 12312 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Fleischhaltige Mahlzeiten nicht länger warm halten !
Temperaturen zwischen 40 und 60 Grad sind ideale Vermehrungsbedingungen für Salmonellenbakterien. Erst bei mehr als 60 Grad ist eine Abtötung der Keime gewährleistet.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
500 g Holunderbeeren
700 g Birnen
1/2 Tl. Aniskoerner
1  Zitrone
500 g Zucker
1  Beutel Gelfix Zwei+Eins
Zubereitung des Kochrezept Holunder-Birnen-Konfituere:

Rezept - Holunder-Birnen-Konfituere
Holunderbeeren waschen und abstreifen, dann 500 g abwiegen. Birnen schaelen, Kerngehaeuse entfernen und Fruechte wuerfeln, mit den Beeren mischen. Zitrone auspressen, Saft mit dem Anis zu den Fruechten geben. Gelfix mit 2 El. Zucker mischen, unter die Fruechte mischen, unter Ruehren zum Kochen bringen, den restlichen Zucker zufuegen, weiterruehren und 1 Minute sprudelnd kochen lassen. Insgesamt ca. 2679 kcal. * Quelle: Eltern-Zeitschrift 8/91, abgetippt von Sabine Geissler Stichworte: Schwangere, Stillende, Magenmild, Konfitueren

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1Black Food - Der neue Trend, schwarze Nahrungsmittel Teil 1
Mancher mag bei „Black Food“ an eine Zierfischfuttermarke denken, aber nein, Black Food ist ein neuer Trend für Gourmets und Gourmands.
Thema 19521 mal gelesen | 15.12.2008 | weiter lesen
Georges Auguste Escoffier - der Revolutionär der KücheGeorges Auguste Escoffier - der Revolutionär der Küche
Wenn es einen Koch gab, der mit Leidenschaft am Werk war, dann ist es wohl Georges Auguste Escoffier (1846–1935). Warum sonst hätte er über 60 Jahre seines Lebens in den verschiedenen Küchen dieser Welt verbringen sollen, wenn nicht aus Leidenschaft?
Thema 6313 mal gelesen | 04.11.2009 | weiter lesen
Sommelier - vom Mundschenk zum WeinkennerSommelier - vom Mundschenk zum Weinkenner
Die erste Erwähnung eines vergleichbaren Berufes findet sich schon in der Bibel. In der Genesis wird der Mundschenk des Pharaos erwähnt.
Thema 7414 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |