Rezept Hollandaise

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hollandaise

Hollandaise

Kategorie - Saucen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 4055
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 22028 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Eigelb nicht erschrecken !
Rühren Sie Eigelb niemals unvorbereitet in heiße Soßen. Es gerinnt sonst sofort. Einige Esslöffel der heißen Flüssigkeit werden mit dem Eigelb in einer Tasse verrührt. Dann nehmen Sie den Topf vom Herd und rühren das Ganze unter das Gericht. Viele Gerichte werden hierdurch verfeinert.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
6  Eigelb
1 Tl. Zitronensaft
4 El. Weißwein
- - Salz
- - Pfeffer
125 g Butter in Flöckchen
Zubereitung des Kochrezept Hollandaise:

Rezept - Hollandaise
Eigelb, Zitronensaft, Weißwein, Salz und Pfeffer so lange mit dem Schneebesen schlagen, bis die Masse schaumig wird und leicht dick. Der Schneebesen muß dabei immer die ganze Masse in Bewegung halten! Achten Sie darauf, daß sich nicht am Rand oder am Boden etwas festsetzt. Wenn die Masse durch und durch hell und schaumig geworden ist, wird die vorher bereitgestellte, zimmerwarme Butter in Flöckchen unter die Eiersoße gezogen, und zwar nach und nach. Wenn die Soße glatt, dick und glänzend geworden ist, kann sie serviert werden. Achtung: Wenn die Hitze beim Unterschlagen der Butter nicht sorgfältig reguliert wird, kann die Soße gerinnen (sie wird "krisselig", Eierflöckchen und Fett trennen sich). Dann hilft ein Trick: Beim ersten Anzeichen Topf schnell vom Herd nehmen und ein, zwei Eßlöffel eiskalte Sahne (notfalls auch Eiswasser) unterrühren. Erst wieder auf die Kochstelle setzen und weitere Butter einarbeiten, wenn die Soße wieder ganz glatt geworden ist. Nur mit Zitronen- oder Limettensaft gewürzt paßt die Soße Hollandaise zu Spargel, Blumenkohl, Artischocken und feinen Fischen. Mit Gewürzen läßt sie sich vielfältig abwandeln: Mit grünem Pfeffer (zu Steaks) oder mit Kaviar (zu gegrilltem Lachs), mit scharfem Senf, Tomaten-Püree oder gehackten Kräutern (zu gekochtem Fisch, Steaks, Eiern).

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Cranberries die gesunde Frucht der IndianerCranberries die gesunde Frucht der Indianer
Pemmican heißt jene abenteuerliche Mischung aus getrocknetem Büffelfleisch, Fett und Cranberries, mit denen die Indianer Amerikas sich auch in schlechten Zeiten zu ernähren wussten. Pemmican schmeckt für europäische Gaumen schlichtweg grausam;
Thema 16927 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Induktionsherd - kochen wie die ProfisInduktionsherd - kochen wie die Profis
Beim Kochen mit dem Induktionsherd scheint Hexerei im Spiel zu sein: Die Platte wird nur heiß, wenn der passende Topf darauf gestellt wird. Ansonsten gibt der Wunderherd sich unfallfrei kühl. Sein Geheimnis: Das Prinzip des Magnetismus.
Thema 58186 mal gelesen | 01.10.2007 | weiter lesen
Tapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen HäppchenTapas - Voll im Trend, Tapas die kleinen Häppchen
Tapas kennt und liebt man in Spanien und in den legendären Bars sind diese kleinen Köstlichkeiten die ganze Theke lang ausgelegt. Von Oliven, eingelegten Tomaten bis zu Calamares können sie alles finden, was die Spanische Küche so bietet.
Thema 34794 mal gelesen | 06.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |