Rezept Hochrippensteaks mit Basilikum Gnocchi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

Kategorie - Fleisch, Knoedel, Marinade, Sauce, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5005 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Nur frische Austern und Muscheln !
Bei Austern und Muscheln sollten Sie vorsichtig sein, und nur garantiert frische verwenden. Prüfen sie, ob die Schalen ganz fest verschlossen sind, denn dann sind sie frisch. Die Schalen, die schon geöffnet sind, unbedingt wegwerfen. Sind die Muscheln gekocht, sind die guten geöffnet und schlechten geschlossen und müssen somit weggeworfen werden. Vor dem Verzehr waschen Sie Austern sehr gründlich mehrmals mit kaltem Wasser und legen sie in einer Plastiktüte ca. eine Stunde ins Gefrierfach. Danach lassen sie sich ganz einfach öffnen.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hochrippensteaks (a 160 g)
5 El. Sonneblumenoel
4 El. Weissweinessig
2  Knoblauchzehen
2  Rosmarinzweige
1  Thymianzweig
4  Salbeiblaetter
800 g Kartoffeln
2 Bd. Basilikum
40 g Parmesan; frisch gerieben
2  Eigelb
150 g Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
20 g Kraeuter-Butter Fertigprodukt
100 g Kraeuter-Butter Fertigprodukt
100 ml Milch
50 ml Rinderfond
1  Galia-Melone
Zubereitung des Kochrezept Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi:

Rezept - Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi
Kraeuter fein hacken, Knoblauchzehen durch die Presse druecken. Saemtliche Zutaten fuer die Marinade in einer Schuessel verruehren und die Steaks darin einlegen. Fuer die Gnocchi Kartoffeln kochen, pellen und noch warm durch ein Passiergeraet treiben. Basilikum, Kaese, Eigelb und Mehl zugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zu einem glatten Teig kneten. Haselnussgrosse Teigroellchen formen und jedes einzeln ueber eine bemehlte Gabel abrollen. Im kochenden Salzwasser 5 Minuten sprudeln lassen, kalt abschrecken udn gut abtropfen lassen. Fuer die Sauce Kraeuter-Butter, Milch und Fond schaumig ruehren. Die Steaks aus der Marinade nehmen und grillen. Melone in Spalten schneiden, Schale und Kerne entfernen und ebenfalls auf den Grill legen. Fleisch mit Melonenspalten und Gnocchi anrichten, etwas Sauce darueber geben. Quelle: Frank Buchholz in : Treffpunkt fuer Geniesser bei Schuermann 33/1999 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Magnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugenMagnesium - Magnesiummangel mit der richtigen Ernährung vorbeugen
Leiden Sie manchmal nachts oder nach dem Sport unter Wadenkrämpfen? Ist ihnen ab und zu schwindlig - vor allem dann, wenn sie sich gestresst oder überfordert fühlen? Dann kann es sein, dass Sie zu wenig Magnesium zu sich nehmen.
Thema 71656 mal gelesen | 04.02.2008 | weiter lesen
Mai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den SommerMai Bowle mit Waldmeister Maibowle in den Sommer
Der Sommer kommt, die Grillgeräte werden ausgepackt, die erste Gartenparty wird gefeiert, und dabei darf auch die gute alte Mai bowle nicht fehlen. Doch was ist eigentlich eine Maibowle, wie macht man sie und woher kommt sie?
Thema 21935 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?Kochen mit der Mikrowelle, gesund oder nicht?
Mikrowellenherde gibt es heutzutage in fast jedem Haushalt, aber auch in Restaurants und Kantinen.
Thema 14043 mal gelesen | 10.04.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |