Rezept Hochrippensteaks mit Basilikum Gnocchi

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi

Kategorie - Fleisch, Knoedel, Marinade, Sauce, Grill Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28712
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5143 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Pfirsich !
Lindernd bei Muskelerkrankungen, Rheumabeschwerdenund sind Verdauungsfördernd

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
4  Hochrippensteaks (a 160 g)
5 El. Sonneblumenoel
4 El. Weissweinessig
2  Knoblauchzehen
2  Rosmarinzweige
1  Thymianzweig
4  Salbeiblaetter
800 g Kartoffeln
2 Bd. Basilikum
40 g Parmesan; frisch gerieben
2  Eigelb
150 g Mehl
- - Salz
- - Pfeffer
20 g Kraeuter-Butter Fertigprodukt
100 g Kraeuter-Butter Fertigprodukt
100 ml Milch
50 ml Rinderfond
1  Galia-Melone
Zubereitung des Kochrezept Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi:

Rezept - Hochrippensteaks mit Basilikum-Gnocchi
Kraeuter fein hacken, Knoblauchzehen durch die Presse druecken. Saemtliche Zutaten fuer die Marinade in einer Schuessel verruehren und die Steaks darin einlegen. Fuer die Gnocchi Kartoffeln kochen, pellen und noch warm durch ein Passiergeraet treiben. Basilikum, Kaese, Eigelb und Mehl zugeben, gut vermengen und mit Salz und Pfeffer wuerzen. Zu einem glatten Teig kneten. Haselnussgrosse Teigroellchen formen und jedes einzeln ueber eine bemehlte Gabel abrollen. Im kochenden Salzwasser 5 Minuten sprudeln lassen, kalt abschrecken udn gut abtropfen lassen. Fuer die Sauce Kraeuter-Butter, Milch und Fond schaumig ruehren. Die Steaks aus der Marinade nehmen und grillen. Melone in Spalten schneiden, Schale und Kerne entfernen und ebenfalls auf den Grill legen. Fleisch mit Melonenspalten und Gnocchi anrichten, etwas Sauce darueber geben. Quelle: Frank Buchholz in : Treffpunkt fuer Geniesser bei Schuermann 33/1999 erfasst: tom

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Bio Spargel der mit BissBio Spargel der mit Biss
Mit jedem Tag im Frühjahr wächst die Lust auf frischen Spargel. Besonders lecker und gesund ist Spargel aus biologischem Anbau. Die biologische Anbauweise beginnt bereits beim Nachwuchs.
Thema 6189 mal gelesen | 28.03.2007 | weiter lesen
Frühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde ZwiebelFrühlingszwiebeln - Lauchzwiebel die Milde Zwiebel
Manchmal erfindet Mutter Natur überraschend nützliche Dinge – zum Beispiel eine Zwiebel, die nicht geschält werden muss: die Frühlingszwiebel, auch Lauchzwiebel genannt.
Thema 16332 mal gelesen | 14.04.2008 | weiter lesen
Götterspeise - ein Dessert zum wackelnGötterspeise - ein Dessert zum wackeln
Für die meisten Süßmäuler ist sie untrennbar mit der Kindheit verbunden: die Götterspeise – ein fruchtiges, das zum Nachtisch (Dessert) transparent auf die Teller kommt und wie kein anderes Dessert zum Spielen verführt.
Thema 10518 mal gelesen | 24.05.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |