Rezept Hochprozentige Quitten Quittenlikoer

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hochprozentige Quitten - Quittenlikoer

Hochprozentige Quitten - Quittenlikoer

Kategorie - Getränke, Likör, Quitte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 28547
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 23685 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 1

Küchentipp: Aufgeputzter Essig !
Stellen Sie einen Zweig Estragon in einfachen Essig. Lassen Sie ihn in der Flasche, bis der Essig verbraucht ist. Es sieht hübsch aus und verfeinert den Essig erheblich.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
800 g Quitten
1 l Obstbranntwein
300 g Zucker pro Liter Saft
2 dl Wasser
- - Annemarie Wildeisen Meyers Modeblatt 42/99 Umgew. von Rene Gagnaux
Zubereitung des Kochrezept Hochprozentige Quitten - Quittenlikoer:

Rezept - Hochprozentige Quitten - Quittenlikoer
:> In einer kleinen Buuernbeiz, in die wir manchmal :> an eine Metzgete gehen, gibt es zum Abschluss des :> Essens immer einen Quittenlikoer. Da wir einen :> Quittenbaum haben, wuerde es mich interessieren, :> ob es ueberhaupt moeglich ist, selber Quittenlikoer :> herzustellen. Ein bisschen Zeit und Geduld braucht es dazu -- mehr nicht! Vor einigen Jahren habe ich nach dem Rezept einer Bekannten einen Quittenlikoer ausprobiert, der allen gut geschmeckt hat. Die Quitten waschen und mit einem Tuch trockenreiben. Die Fruechte vierteln und das Kerngehaeuse entfernen. Die Schnitze an der Roestiraffel reiben; noch besser und weniger kraefteverschleissend geht es mit einer Kuechenmaschine mit Raffeleinsatz. Die Quittenraspeln in ein grosses Einmachglas fuellen. Den Obstbranntwein daruebergiessen; die Fruechte muessen vollstaendig bedeckt sein. Das gut verschlossene Glas an einem warmen Ort mindestens zwei Wochen stehen lassen. Dann die Quitten mit der Fluessigkeit durch eine Gazetuch abgiessen und leicht auspressen. Den Saft abmessen und die entsprechende Zuckermenge abwaegen. Den Zucker mit dem Wasser zu einem dickfluessigen Sirup einkochen. Den warmen Zuckersirup mit der Quittenfluessigkeit verruehren und etwa eine Stunde zugedeckt stehen lassen; von Zeit zu Zeit umruehren. Den Likoer in Flaschen abfuellen und gut verschliessen. Vor dem Geniessen mindestens 4 Wochen durchziehen lassen. :Fingerprint: 21698967,101318739,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Slow Food - die Arche des GeschmacksSlow Food - die Arche des Geschmacks
Die Genuss-Bewegung Slow Food hat sich neben einer Schulung des Geschmackssinns und einer Entschleunigung des Essens vom Anbau bis zur Nahrungsaufnahme.
Thema 8003 mal gelesen | 30.05.2007 | weiter lesen
Löwenzahn - Mehr als UnkrautLöwenzahn - Mehr als Unkraut
Bei Kindern ist Löwenzahn besonders als Pusteblume beliebt, Nagetiere fressen Löwenzahn ebenfalls gerne. Dabei geht leider unter, dass auch Löwenzahn in der Küche eine tolle Erweiterung des Speiseplans ist.
Thema 10102 mal gelesen | 05.04.2009 | weiter lesen
Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1Gewürze zu Weihnachten von Anis bis Koriander Teil 1
Weihnachten hat nicht nur eigene Lieder, Bräuche und Spezialitäten – sondern auch einen eigenen Duft. Jeder kennt diesen besonderen Duft, der uns auf Weihnachtsmärkten verführerisch um die Nase weht.
Thema 9589 mal gelesen | 20.11.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |