Rezept Historisch: Sirup von Kirschen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Historisch: Sirup von Kirschen

Historisch: Sirup von Kirschen

Kategorie - Grundlagen Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 24162
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 5623 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Galle - Vorsicht Bitterstoffe !
Seien Sie beim Ausnehmen eines Fisches sehr vorsichtig, damit die Galle nicht eingeschnitten oder zerdrückt wird. Die austretenden Bitterstoffe machen den Fisch ungenießbar.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
- - Weichselkirschen
1  Handvoll schwarze Kirschen
500 g Saft
250 g Zucker
1/2 Glas Wasser
Zubereitung des Kochrezept Historisch: Sirup von Kirschen:

Rezept - Historisch: Sirup von Kirschen
Um wenigstens einen Teil der "Originalität" der Rezepte zu erhalten, behalte ich die Schreibweise des Textes bei. (R. Schnapka) Man nimmt hierzu schöne Weichselkirschen; man kann auch eine kleine hand voll gute schwarze Kirschen hinzu thun, Thut sie dann in einen neuen irdenen Topf, welcher aber zuvor wohl ausgkocht seyn muss, stellt ihn auf ein Kohlenfeuer, rührt in den Kirschen, dass sie nicht anbrennen, und lässt sie eine kleine Weile kochen. Man drückt hernach den Saft durch ein leinenes Tuch, thut, wenn man will, die Steine in einen Mörser, zerstösst sie und drückt sie durch ein Tuch. Man nimmt dann auf 1 Pfund Saft ein halbes Pfund Zucker, thut beydes mit einander in eine gelbe Pfanne, sammt einem halben Glas Wasser, schäumt es wohlab und lässt es kochen, bis es einen Faden zieht.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Wein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis PrädikatsweinWein - Der Wein und seine Güte von Tafelwein bis Prädikatswein
Weinetiketten sind bunt, fantasievoll und verwirrend – und nicht selten wandert eine sympathisch erscheinende Flasche zurück ins Regal, weil die Unsicherheit über den Inhalt doch zu groß ist.
Thema 5797 mal gelesen | 05.11.2007 | weiter lesen
Abnehmen beginnt im KopfAbnehmen beginnt im Kopf
Das Frühjahr steht vor der Tür und mit ihm, wie jedes Jahr, die lästige Frage: Wie nimmt man dauerhaft ab, ohne ständig an Diäten denken zu müssen?
Thema 19483 mal gelesen | 20.02.2007 | weiter lesen
Codex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und VerbraucherCodex Alimentarius - Schutz für Konsumenten und Verbraucher
Bereits in der Antike war die eine oder andere Regierung bemüht, die eigene Bevölkerung vor schlechten oder minderwertigen Nahrungsmitteln zu schützen:
Thema 4471 mal gelesen | 08.08.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |