Rezept Hirsepuffer mit Ananaskraut

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsepuffer mit Ananaskraut

Hirsepuffer mit Ananaskraut

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 22236
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2981 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Steife Schlagsahne !
Wird die Schlagsahne nicht steif, dann fügen Sie während des Schlagens ein paar Tropfen Zitronensaft hinzu. Süßen sollten Sie die Sahne erst ganz zum Schluss mit Puder- oder einem Päckchen Vanillezucker. Man kann statt des Zitronensaftes auch Eiweiß daruntermischen, welches aber kühl sein muss, bevor man es steif schlägt.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 0 Portionen / Stück
1 1/2  Tas. Hirse
1/2 l Gemüsebrühe
2 Tl. Olivenöl
2  Zwiebeln
- - Salz
- - Pfeffer
1 El. Majoran
1 Bd. Schnittlauch
2  Eier
- - Haferflocken; zum Binden
- - Vollkornbrösel
- - Öl; zum Ausbacken
2 El. Butter; oder Margarine
1  Zwiebel
4 Scheib. Ananas
500 g Sauerkraut
2  Tas. Gemüsebrühe
1 Tl. Grüne Pfefferkörner
2 El. Honig
1  Pk. Kresse
Zubereitung des Kochrezept Hirsepuffer mit Ananaskraut:

Rezept - Hirsepuffer mit Ananaskraut
Die Hirse waschen, in die kochende Gemüsebrühe geben und bei mittlerer Hitze 20 Minuten quellen lassen. Die feingehackten Zwiebeln im Öl goldgelb braten und unter den Hirsebrei mischen. Mit Salz, Pfeffer und dem Majoran würzen, den feingeschnittenen Schnittlauch und die Eier unter die erkaltete Masse ziehen und mit den Haferflocken binden. Aus der Masse mit feuchten Händen kleine Puffer formen, in den Vollkornbröseln wenden und im heissen Öl goldgelb braten. Für das Kraut die Butter in einem Topf erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin anbraten. Die in kleine Würfel geschnittene Ananas und das Kraut dazugeben, mit der Gemüsebrühe auffüllen, mit Salz, Pfeffer und den Pfefferkörnern würzen und zugedeckt bei mittlerer Hitze eine halbe Stunde köcheln lassen. Nochmals abschmecken, mit dem Honig süssen und zum Schluss die verlesene Kresse unterziehen. Die Hirsepuffer anrichten, das Ananaskraut darüber verteilen und sofort servieren.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Die Makrele - fettig aber beruhigend gesundDie Makrele - fettig aber beruhigend gesund
Tauchen in den Sommermonaten ganze Schwärme silbrig glänzender Fische mit einem dunklen, streifigen Rückenmuster in den Küstengebieten auf, könnten das Makrelen sein.
Thema 15370 mal gelesen | 06.03.2010 | weiter lesen
Hartz IV - Tag 1 des SelbstversuchesHartz IV - Tag 1 des Selbstversuches
Da ich erst heute beginne, mich von den Lebensmitteln zu ernähren, ist also in Wirklichkeit heute Tag 1 des Selbstversuches – neue Zählung. Nach dem Frühstück will ich mir einen Überblick verschaffen, was ich wann esse und wie hoch mein finanzieller Puffer ist.
Thema 17585 mal gelesen | 06.03.2009 | weiter lesen
Schrothkur - Diät oder Heilfasten?Schrothkur - Diät oder Heilfasten?
Erfinder der Schrothkur ist der Bauer und Fuhrmann Johann Schroth. Der Landwirt entwickelte diese Kurmethode vor rund 200 Jahren um seine Knieverletzung damit auszukurieren.
Thema 11052 mal gelesen | 13.05.2009 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |