Rezept Hirsepaella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsepaella

Hirsepaella

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29801
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4088 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Übrige Eidotter !
Wenn Sie frische Eidotter übrig behalten haben, dann lassen Sie sie vorsichtig in eine Tasse gleiten. Füllen Sie etwas kaltes Wasser darüber und stellen die Tasse in den Kühlschrank. Die Dotter trocknen nicht aus und halten sich somit einige Tage frisch.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lauchstange
2  Karotten
2  Zucchini
2  Paprika, rot
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe, evt. 2
6  Tomaten, reife
300 g Hirse
3/4 l Gemuesebruehe
1  Lorbeerblatt
1  Thymianzweig
- - Olivenoel, zum Duensten
- - Meersalz
- - Pfeffer, weiss
- - Safran, ein wenig ersatzweise 1 Tl Curry
Zubereitung des Kochrezept Hirsepaella:

Rezept - Hirsepaella
Lauch, Karotten, Zucchini und Paprikaschoten waschen und putzen. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schaelen. Lauch, Karotten und Zwiebeln in feine und Zucchini in grobe Wuerfel schneiden. Den Knoblauch durch die Presse druecken oder in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, haeuten und vierteln. Die gutgewuerzte Gemuesebruehe erhitzen und Hirse dazugeben. Mit Lorbeerblatt und Thymianzweig zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen. In einer Pfanne Olivenoel erhitzen und bis auf den Knoblauch und die Tomaten das Gemuese dazugeben und duensten. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Safran wuerzen, Knoblauch und Tomaten dazugeben und gut verruehren. Bei schwacher Hitze zugedeckt nochmals 8 bis 10 Minuten durchziehen lassen und in der Pfanne servieren. Anstelle von Hirse kann auch Naturreis verwendet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4885 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Philippinische Küche - ein Potpourri der GeschmackseinflüssePhilippinische Küche - ein Potpourri der Geschmackseinflüsse
Was vereint die Philippinen und Spanien? Viele kulinarische Gemeinsamkeiten. Der philippinischen Küche sind die Einflüsse aus verschiedenen Ländern wie China, Malaysia, Indien, Japan oder sogar Amerika anzumerken, doch einen besonders prägenden Einfluss hat die spanische Küche hinterlassen.
Thema 7331 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Zitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im TeeZitronenmelisse Melissa officinalis - verfeinert das Dessert und heilt im Tee
Wenn man ihre zarten, grünen Blättchen zwischen Daumen und Zeigefinger reibt, entströmt ihnen ein köstlicher, minzeähnlicher und zitroniger Duft, der Appetit macht: Die Kraft der Zitronenmelisse wirkt bereits über die Nase.
Thema 6573 mal gelesen | 26.02.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |