Rezept Hirsepaella

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsepaella

Hirsepaella

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29801
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3696 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Dem Knoblauch die Schärfe genommen !
Wenn man die grünen Triebe aus der Knoblauchzehe entfernt, verschwindet damit ein Teil seines intensiven Geruchs.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
1  Lauchstange
2  Karotten
2  Zucchini
2  Paprika, rot
2  Zwiebeln
1  Knoblauchzehe, evt. 2
6  Tomaten, reife
300 g Hirse
3/4 l Gemuesebruehe
1  Lorbeerblatt
1  Thymianzweig
- - Olivenoel, zum Duensten
- - Meersalz
- - Pfeffer, weiss
- - Safran, ein wenig ersatzweise 1 Tl Curry
Zubereitung des Kochrezept Hirsepaella:

Rezept - Hirsepaella
Lauch, Karotten, Zucchini und Paprikaschoten waschen und putzen. Zwiebeln, Knoblauch und Karotten schaelen. Lauch, Karotten und Zwiebeln in feine und Zucchini in grobe Wuerfel schneiden. Den Knoblauch durch die Presse druecken oder in feine Scheiben schneiden. Tomaten waschen, haeuten und vierteln. Die gutgewuerzte Gemuesebruehe erhitzen und Hirse dazugeben. Mit Lorbeerblatt und Thymianzweig zugedeckt 20 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen. In einer Pfanne Olivenoel erhitzen und bis auf den Knoblauch und die Tomaten das Gemuese dazugeben und duensten. Das ganze mit Salz, Pfeffer und Safran wuerzen, Knoblauch und Tomaten dazugeben und gut verruehren. Bei schwacher Hitze zugedeckt nochmals 8 bis 10 Minuten durchziehen lassen und in der Pfanne servieren. Anstelle von Hirse kann auch Naturreis verwendet werden.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Der Schwertfisch: Gladiator der MeereDer Schwertfisch: Gladiator der Meere
Die Schwertfische fühlen sich eigentlich in warmen oder sogar tropischen Gewässern wohl und nur dort laichen sie auch.
Thema 8598 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen
Vogelmiere: ein feines Salat- und GemüsepflänzchenVogelmiere: ein feines Salat- und Gemüsepflänzchen
Mancher Hobbygärtner verflucht das unscheinbare Kraut, weil es sich so schnell auf den Beeten verbreitet und eigentlich nicht auszurotten ist.
Thema 20591 mal gelesen | 22.07.2009 | weiter lesen
Die Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder SektDie Birke – Frühlingsbote und Lieferant von Saft oder Sekt
Heute gilt die Birke (Betula) vor allem als einer der Frühlingsboten schlechthin. Sie lässt einerseits das trübe Wintergrau vergessen und beschert andererseits leidgeplagten Pollenallergikern manch üble Niesattacke.
Thema 7062 mal gelesen | 08.04.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |