Rezept Hirsekloesse mit Tomatensauce

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsekloesse mit Tomatensauce

Hirsekloesse mit Tomatensauce

Kategorie - Hauptspeise Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 17438
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2374 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln aus dem Plastikbeutel !
Aus dem Beutel herausnehmen und in einen Korb schütten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 5 Portionen / Stück
200 g Hirse
450 ml Wasser
1 Tl. Instant-Gemuesebruehe
500 g Sauerkraut
3  Zwiebeln
1  Bd. Petersilie
2  saeuerliche Aepfel
2 El. Zitronensaft
500 g Tomaten
2  Salbeiblaettchen
3 El. Maiskeimoel
1  Lorbeerblatt
125 ml naturtrueber Apfelsaft
- - Salz
- - schwarzer Pfeffer, frisch
- - gemahlen
2  Eier
40 g Weizenvollkornmehl
2 El. Creme fraiche
1  Bd. Schnittlauch
Zubereitung des Kochrezept Hirsekloesse mit Tomatensauce:

Rezept - Hirsekloesse mit Tomatensauce
Zubereitungszeit: etwa 1 Stunde 15 Minuten 1. Die Hirse mit dem Wasser und der Gemuesebruehe einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 30 Minuten garen. Die Hirse lauwarm abkuehlen lassen. 2. Inzwischen alle anderen Zutaten vorbereiten: Das Sauerkraut abtropfen lassen. Die Zwiebeln schaelen und hacken. Die Petersilie waschen, trockentupfen und fein zerkleinern. Die Aepfel vierteln, schaelen, vom Kerngehaeuse befreien, wuerfeln und mit dem Zitronensaft vermischen, damit sie sich nicht verfaerben. Die Tomaten haeuten und wuerfeln, dabei die Stielansaetze herausschneiden. Die Salbeiblaettchen waschen, trockentupfen und hacken. 3. Fuer das Sauerkraut 1 Essloeffel Oel erhitzen. Etwa ein Drittel der Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze glasig braten. Das Sauerkraut, das Lorbeerblatt, den Apfelsaft, Salz und Pfeffer hinzufuegen, einmal aufkochen und zugedeckt bei schwacher Hitze in 20 Minuten garen. Die Aepfel daruntermischen und in weiteren 10 min. garen. 4. Fuer die Kloesse reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Die Hirse mit den Eiern, einem weiteren Drittel der gehackten Zwie- beln, der Petersilie, dem Mehl und Salz mischen. aus dem Teig mit angefeuchteten Haenden 10 Kloesse formen. In dem kochenden Salzwasser bei schwaechster Hitze in etwa 15 Minuten ohne Deckel gar ziehen, aber nicht kochen lassen. 5. Fuer die Tomatensauce das restliche Oel erhitzen. Den Rest der Zwiebeln darin glasig braten. Die Tomaten und den Salbei hinzu- fuegen und unter staendigem Ruehren bei starker Hitze in etwa 5 Minuten garen. Die Creme fraiche daruntermischen und die Sauce mit Salz und Pfeffer wuerzen. 6. Den Schnittlauch waschen, trockentupfen und in feine Roellchen schneiden. Die Kloesse mit einem Schaumloeffel aus dem Wasser nehmen, gut abtropfen lassen und auf vorgewaermte Teller legen. Das Sauerkraut daneben anrichten. Die Sauce ueber die Kloesse geben und mit den Schnittlauchroellchen bestreuen. *Variante:* Die Hirse durch Gruenkernschrot oder Buchweizen ersetzen. Das Sauerkraut mit Gemuesebruehe anstelle von Apfelsaft garen. Statt der Aepfel zum Schluss 300 g grob geraspelte Moehren da- runtermischen und im Kraut erhitzen. ** Gepostet von Harry Goedde Stichworte: Hauptspeise, Hirse, Tomatensauce, Vegetarisch, P5

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Nahrungsmittel - Nahrung die gute Laune versprichtNahrungsmittel - Nahrung die gute Laune verspricht
Viele unterschätzen die Auswirkung der Ernährung auf die Stimmungslage, dabei beeinflussen die aufgenommenen Nahrungsmittel die psychische Verfassung mehr, als es vorstellbar ist.
Thema 16119 mal gelesen | 15.02.2009 | weiter lesen
Schmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne DiätSchmauen statt Kauen - Schlank und vital ohne Diät
Schmauen soll als neue Form der Esskultur mit Genuss zur Traumfigur führen und dabei auch noch gesund sein.
Thema 12114 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?Vorratsschädlinge - Was tun bei Schädlingen in der Küche und im Mehl ?
So manches heimische Back-Vorhaben endete schon mit einem Ekelschrei, weil die Haselnüsse plötzlich Beine bekommen hatten und die Rosinen sich in einem klebrigen, weißen Kokon verbargen.
Thema 25998 mal gelesen | 07.01.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |