Rezept Hirsefrikadellen (Vollwert)

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsefrikadellen (Vollwert)

Hirsefrikadellen (Vollwert)

Kategorie - Hirse, Gewuerz, Bratling Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29116
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4862 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Haushaltszwiebeln !
mattgelb bis bräunlich und würzig und scharf

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 1 Portionen / Stück
200 g Hirse
1/2 l Wasser
3 Tl. Sunbol (Reformhaus?)
1 Tl. Johannisbrotkernmehl(Biobin)
- - Majoran
- - Thymian
- - Basilikum
- - Renate Schnapka am 09.02.97
Zubereitung des Kochrezept Hirsefrikadellen (Vollwert):

Rezept - Hirsefrikadellen (Vollwert)
Wasser, Sunbol, Hirse und Kraeuter kalt aufsetzen, 5 Min. kochen, den Topf vom Herd nehmen und 30 Min. ausquellen lassen. Unter die abgekuehlte Hirse das Biobin mischen und kleine, flache Frikadellen formen. In Butter bei maessiger Hitze auf beiden Seiten backen oder die Hirsefrikadellen auf ein gebuttertes Backblech geben und im Ofen bei 175°C fuer 15-20 Min. backen. Tip: Kleine Schafskaesestueckchen unter die abgekuehlte Hirsemasse mischen, danach Frikadellen formen und im Backofen backen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Das Essen im Mittelalter wie war das?Das Essen im Mittelalter wie war das?
Vielleicht haben Sie selbst schon einmal an einem Rittermahl teilgenommen, oder Sie kennen jemanden der das gemacht hat. Zumindest haben sie in Ritterfilmen schon die Festgelage bewundert die hier und da aufgetragen wurden.
Thema 29266 mal gelesen | 24.04.2007 | weiter lesen
Chinesische Küche - Die 5 Elemente KücheChinesische Küche - Die 5 Elemente Küche
Die chinesische Küche ist bekannt für ihre Bekömmlichkeit. Sie ist gesund und ausgewogen. Dabei stützen sich Köche auf fünf Elemente, die auf die Lehren der Traditionellen Chinesischen Medizin zurückzuführen sind: Jin, Mu, Shui, Huo und Tu. Übersetzt bedeutet es Metall, Holz, Wasser, Feuer und Erde.
Thema 15624 mal gelesen | 07.06.2009 | weiter lesen
Wie gelingt der Kuchen perfekt?Wie gelingt der Kuchen perfekt?
Die Rezepte in den Kochbüchern verraten uns meist nicht, was man tun soll, damit der Hefeteig so richtig schön locker und wie der Eischnee ordentlich steif wird.
Thema 3944 mal gelesen | 11.01.2010 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |