Rezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

Kategorie - Getreide, Couscous, Hirse, Haehnchen, Pfirsich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4501 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Kartoffeln saisonal !
Mittelspäte bis sehr späte Kartoffelsorten gibt es ab Mitte September bis Ende Oktober. Ideal: Kartoffeln lose, z.B. vom Markt, die die Bauern selbst vermarkten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Goldhirse
7 dl Bouillon
3  Pfirsiche
1  Tomate
1  Zweig Pfefferminze
4  Zweige Petersilien
0.5  Zitrone; abgeriebene Schale
3 El. Zitronensaft
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
- - Salz
1 Prise Zucker
4 El. Olivenoel
4  Haehnchenbruestchen a je ca. 120 g
1 El. Erdnussoel
Zubereitung des Kochrezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen:

Rezept - Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen
Bouillon aufkochen, Goldhirse zugeben, ca. 15 Minuten zugedeckt kochen lassen, abkuehlen lassen. Inzwischen die Pfirsiche einige Sekunden in kochendes Wasser tauchen, schaelen, halbieren, ensteinen. Von 2/3 das Fruchtfleisch in kleine Wuerfel schneiden, Rest in Schnitze schneiden und fuer die Garnitur beiseite stellen. Die Tomate ungeschaelt fein wuerfeln. Kraeuter fein hacken. Fuer die Sauce die Gewuerze, den Zucker und den Salz mit dem Zitronensaft und dem Oel verruehren. Die gequollene Hirse in ein Sieb geben. In einer Pfanne - muss groessenmaessig zum Sieb passen - schwach gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Sieb mit der Hirse daraufstellen (darf nicht im Wasser stehen), mit einem Pfannendeckel zudecken und im Dampf waehrend ca. 20 Minuten garen lassen (wenn vorhanden, in einem speziellen Couscous-Topf zubereiten). Inzwischen die Haehnchenbruestchen pfeffern und salzen, im heissen Oel zuerst beidseitig anbraten, dann bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten garen lassen. Die gekochte Hirse mit den Tomaten- und Pfirsichwuerfeln, der Zitronenschale und den gehackten Kraeuter mischen, auf vorgewaermte Teller anrichten. Die Haehnchenbruestchen quer zur Faser in Streifen schneiden, neben dem Salat anrichten. Die Sauce ueber die Hirse geben, mit den Pfirsichschnitzen und etwas Minze oder Petersilie garnieren und sofort servieren. :Fingerprint: 21490488,101318664,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Haggis - gefüllter schottischer SchafsmagenHaggis - gefüllter schottischer Schafsmagen
Das Nationalgericht der Schotten ist dagegen eher berüchtigt. Die Rede ist vom Haggis, einem gefüllten Schafsmagen, der in der Regel mit zerstampften Kartoffeln (tatties) und weißen Rüben (neeps) serviert wird.
Thema 14042 mal gelesen | 10.07.2008 | weiter lesen
L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?L-Carnitin - Carnis sportlicher Schlankmacher mit Fettverbrennung ?
Auf einmal redet jeder von dem Wunderstoff L-Carnitin – doch was ist dieses Carnitin eigentlich genau? Und wobei hilft es dem menschlichen Organismus? Macht es wirklich schlank?
Thema 23241 mal gelesen | 17.09.2007 | weiter lesen
Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?Fatburner - fallen die Kilos tatsächlich ?
Ganz einfach abnehmen, indem man die Fettverbrennung des Körpers per Fatburner anheizt... ein Traum.
Thema 9025 mal gelesen | 20.06.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |