Rezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen

Kategorie - Getreide, Couscous, Hirse, Haehnchen, Pfirsich Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 27432
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 4383 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Farce !
Fleisch, Fisch oder Geflügel fein gehackt und gebunden mit Ei, Sahne oder Soße. Als Füllung für z.b. Teigtaschen oder Pasteten.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
250 g Goldhirse
7 dl Bouillon
3  Pfirsiche
1  Tomate
1  Zweig Pfefferminze
4  Zweige Petersilien
0.5  Zitrone; abgeriebene Schale
3 El. Zitronensaft
- - Pfeffer
- - Cayennepfeffer
- - Salz
1 Prise Zucker
4 El. Olivenoel
4  Haehnchenbruestchen a je ca. 120 g
1 El. Erdnussoel
Zubereitung des Kochrezept Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen:

Rezept - Hirsecouscoussalat mit Haehnchenbruestchen
Bouillon aufkochen, Goldhirse zugeben, ca. 15 Minuten zugedeckt kochen lassen, abkuehlen lassen. Inzwischen die Pfirsiche einige Sekunden in kochendes Wasser tauchen, schaelen, halbieren, ensteinen. Von 2/3 das Fruchtfleisch in kleine Wuerfel schneiden, Rest in Schnitze schneiden und fuer die Garnitur beiseite stellen. Die Tomate ungeschaelt fein wuerfeln. Kraeuter fein hacken. Fuer die Sauce die Gewuerze, den Zucker und den Salz mit dem Zitronensaft und dem Oel verruehren. Die gequollene Hirse in ein Sieb geben. In einer Pfanne - muss groessenmaessig zum Sieb passen - schwach gesalzenes Wasser zum Kochen bringen, Sieb mit der Hirse daraufstellen (darf nicht im Wasser stehen), mit einem Pfannendeckel zudecken und im Dampf waehrend ca. 20 Minuten garen lassen (wenn vorhanden, in einem speziellen Couscous-Topf zubereiten). Inzwischen die Haehnchenbruestchen pfeffern und salzen, im heissen Oel zuerst beidseitig anbraten, dann bei kleiner Hitze zugedeckt ca. 15 Minuten garen lassen. Die gekochte Hirse mit den Tomaten- und Pfirsichwuerfeln, der Zitronenschale und den gehackten Kraeuter mischen, auf vorgewaermte Teller anrichten. Die Haehnchenbruestchen quer zur Faser in Streifen schneiden, neben dem Salat anrichten. Die Sauce ueber die Hirse geben, mit den Pfirsichschnitzen und etwas Minze oder Petersilie garnieren und sofort servieren. :Fingerprint: 21490488,101318664,Ambrosia

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Zander - Ein Fisch, außen Hart innen ZartZander - Ein Fisch, außen Hart innen Zart
Wer an der Nordsee einen Zander auf der Speisekarte findet, verfällt leicht dem Irrglauben, der Fisch komme frisch aus dem Meer – doch das ist falsch.
Thema 16114 mal gelesen | 05.06.2008 | weiter lesen
Huhn und HähnchenHuhn und Hähnchen
Man liebt es gebraten, gegrillt und gekocht. Sein zartes Fleisch bekommt auch empfindlichen Mägen, und eine Suppe vom ganzen Huhn war Großmutters Standardrezept bei Grippe.
Thema 8437 mal gelesen | 01.11.2008 | weiter lesen
Schimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im KäseSchimmelkäse - Schimmel in Lebensmittel und im Käse
Nur wenige Pflanzenarten besitzen so unterschiedliche Wirkungen wie die Vertreter der Familie der Schimmelpilze. Auf der einen Seite gäbe es ohne sie weder Penizillin noch Käsespezialitäten wie Roquefort, Gorgonzola oder Camembert.
Thema 10864 mal gelesen | 04.03.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |