Rezept Hirse Tofu Kroketten

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirse-Tofu-Kroketten

Hirse-Tofu-Kroketten

Kategorie - Vegetarisch Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 29800
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 3626 Bewertung: Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Patschuli !
(Blätter des indischen Patschulibaumes)
Kleine Dosen regen an, höhere sedieren – abhängig auch vom individuellen Befinden. Aphrodisisch, stabilisierender Einfluss auf die vitalen Energiereserven.

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 8 Portionen / Stück
1 Tl. Oel
70 g Hirsekoerner
3 Tas. Kochendes Wasser Menge anpassen
150 gross. Seidentofu
2 El. Shoyu (Sojasauce)
50 g Mandeln; feingehackt
50 g Weizenkeime
- - Salz + Pfeffer
1 El. Petersilie; gehackt (kann entfallen)
- - Oel zum Braten
100 g Hirseflocken
- - Renate Schnapka am 23.03.97
Zubereitung des Kochrezept Hirse-Tofu-Kroketten:

Rezept - Hirse-Tofu-Kroketten
Gehackte Mandeln und Weizenkeime geben den delikaten Kroketten einen angenehmen Biss und Wohlgeschmack. Am besten gelingen sie, wenn die Kirsemasse schon am Vortag zubereitet und ueber Nacht kalt gestellt wird. Weniger weich in der Konsistenz werden sie, wenn sie festen Tofu verwenden. Das Oel in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen und die Hirse leicht dain anroesten, bis sie hellbraun wird. Mit dem kochenden Wasser aufgiessen und zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 20Min. garen. Abkuehlen lassen. Wenn noetig abtropfen lassen. Die Hirse mit dem Tofu und dem Shoyu im Mixer zu einer Paste verruehren. In eine Schuessel fuellen und die Mandeln sowie die Weizenkeime daruntermischen. Kraeftig salzen und pfeffern und mit der Petersilie wuerzen. Laengere zeit(am besten ueber Nacht) in den Kuehlschrank stellen. Die Masse in 8 Teile teilen und zu flachen Laibchen formen (vorsicht, sie sind ziemlich weich). Die Kroketten in Hirseflocken wenden und von beiden Seiten in 2-3Min. goldbraun braten. Sofort servieren. Dazu koennen Sie z.B. eine Meerrettich-Senf-Sauce oder einen Limetten-Relish reichen.

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Kalium - ein lebenswichtiges ElektrolytKalium - ein lebenswichtiges Elektrolyt
Nicht zu viel und nicht zu wenig, sondern 3,5 – 5,5 Millimol pro Liter – so sieht der ideale Kaliumwert im Blutserum aus. Das unscheinbare, für den menschlichen Organismus unverzichtbare Alkalimetall im Zellinneren gleicht einer Schaltzentrale, in der alle Fäden zusammenlaufen.
Thema 4310 mal gelesen | 26.02.2010 | weiter lesen
Brauch und Bräuche - die Gans zu St. MartinBrauch und Bräuche - die Gans zu St. Martin
Dass es den Gänsen an St. Martin an den Kragen geht, ist allseits bekannt. Am 11. November kommt traditionell eine frisch gebratene, krosse Gans auf den Tisch, am liebsten serviert mit Knödeln, Rotkraut und einer deftigen braunen Soße.
Thema 13170 mal gelesen | 22.10.2007 | weiter lesen
Reis - beliebtes Nahrungsmittel der ReisReis - beliebtes Nahrungsmittel der Reis
Reis ist eines der beliebtesten Nahrungsmittel. Kein Wunder. Denn kaum ein Nahrungsmittel ist so vielfältig wie diese Grassamen. Ob Reis als Beilage, in Form von Risotto als Hauptgericht zubereitet, oder als süßer Milchreis zum Nachtisch.
Thema 15887 mal gelesen | 15.08.2007 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |