Rezept Hirschkalbsherz in Cassissauce mit Mohnnudeln

 
Rezepte, Kochen, Kochbuch, Kochrezepte, TV-Guide usw.
Kochrezept / Rezept Hirschkalbsherz in Cassissauce mit Mohnnudeln

Hirschkalbsherz in Cassissauce mit Mohnnudeln

Kategorie - Fleischgerichte Rezepte Kochrezepte Kochen
Druckversion
Rezept bewerten
Rezept weiterempfehlen
Kommentar erstellen/anzeigen
Einkaufsliste per SMS
Kennwort: HANDY rezept 21129
senden an: 84141
Anleitung zum empfangen!
Rezept Hits: 2726 Bewertung: Bewertung für das Rezept Bewertung für das Rezept 
Kommentare: 0 Versendet: 0

Küchentipp: Olive !
Gegen Gicht helfen bei der Entgiftungsarbeit der Leber

Anzeigen / Werbung
Informationen zum Rezept:

Eiweiss: 0 *
Fett: 0 *
Kohlenhydrate: 0 *
Nährwert: 0 KJ / 0 Kcal. *
Bemerkungen: *
Rezept
* 0 Enspricht "Keine Angaben"
Einkaufsliste / Zutaten:
Zutaten für: 4 Portionen / Stück
560 g Herz vom Hirschkalb
- - Buttermilchbeize, siehe separates Rezept
- - Salz
- - Pfeffer aus der Muehle
- - Olivenoel
- - Butter
1 El. Cassisessig
8 cl Johannisbeersaft, schwarz
250 ml Wildjus, siehe separates Rezept
4 cl Cassislikoer
1  Messerspitze Senfpulver
30 g Butter
80 g Johannisbeeren, schwarz, wenn moeglich frische
150 g Kartoffeln, gekocht
50 g Weizenmehl
60 g Butter
1  Eigelb
50 g Mohn
- - Muskatnuss, gerieben
- - Butter, zum Anbraten
100 g Junge Spinatblaetter
- - * Erfas El. ON Arthur Heinzmann am 13.10.96 nach Juergen Schmitt
- - Wild & Wildgefluegel Ceres Verlag ISBN 3-7670-0433-X
Zubereitung des Kochrezept Hirschkalbsherz in Cassissauce mit Mohnnudeln:

Rezept - Hirschkalbsherz in Cassissauce mit Mohnnudeln
Herz halbieren und einen Tag in Buttermilchbeize legen. Herz herausnehmen, trockentupfen, entsehnen und wuerzen. Olivenoel erhitzen und die Herzhaelften anbraten. Butter zugeben und unter staendigem Uebergiessen von beiden Seiten 2 Minuten weiterbraten, aus der Pfanne nehmen und warm stellen. Bratensatz mit Essig und Johannisbeersaft abloeschen. Wildjus und Cassis dazugeben, einkochen lassen und mit Senfpulver, Salz und Pfeffer abschmecken. Butter mit dem Puerierstab unterschlagen und die Sauce mit Salz und Pfeffer wuerzen, abschmecken. Gekochte, gut ausgedampfte Kartoffeln passieren mit den restlichen Zutaten vermischen und zu einem Teig verarbeiten. Auf bemehltem Brett zu Schupfnudeln formen. In Salzwasser kochen, in Mohn waelzen und in zerlassener Butter anbraten. Spinatblaetter blanchieren, in Eiswasser abschrecken, trockentupfen. Herz laengs in Scheiben schneiden und sternfoermig auf den Tellern anrichten. Spinatblaetter zwischen die Scheiben legen. Mohnnudeln obenauflegen und mit der Cassissauce ueberziehen. Stichworte: Wild, Haarwild, Hirsch, Mohn, P4

Kochmagazin: Aktuelle Themen Rund um Essen & Trinken
Brunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in FrankreichBrunch vorbereiten - Frühstücken wie Gott in Frankreich
Einladungen zum Brunch sind groß in Mode – statt des kleinen Frühstückchens in Hektik soll die Morgenmahlzeit in aller Ruhe und viel Geselligkeit zelebriert werden.
Thema 82032 mal gelesen | 15.05.2008 | weiter lesen
Bio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische ProdukteBio - Billig Discounter setzen mehr auf Biologische Produkte
Wer früher mit der Aldi-Tüte vom Einkaufen kam wurde nicht selten komisch angesehen. Doch Discounter setzen mehr und mehr auf Qualität.
Thema 10065 mal gelesen | 29.08.2007 | weiter lesen
Schlehen - Früchte für den Schlehenwein oder MarmeladeSchlehen - Früchte für den Schlehenwein oder Marmelade
Schon in der Jungsteinzeit speisten unsere Vorfahren von den herben Früchten des Schleh- oder Schwarzdorns (Prunus spinosa).
Thema 11413 mal gelesen | 24.09.2008 | weiter lesen


Copyright © Pixel Trader Ltd. 2005, 2006, 2007, 2008 All rights reserved.| Serverload: % |